Zistersdorf: L 3039 auf einer Länge von 800 Metern saniert

25.6.2020 Niederösterreich. Die Fahrbahn der Landesstraße L 3039 wurde zwischen der Kreuzung mit der Landesstraße L 16 und der Kreuzung mit der Landesstraße B 40 westlich von Gaiselberg im Gemeindegebiet von Zistersdorf auf einer Länge von 800 Metern saniert.

Die Gesamtkosten von rund 255.000 Euro trägt das Bundesland Niederösterreich.

„Das Land Niederösterreich investiert laufend in das Landesstraßennetz“, betonte Landesrat Ludwig Schleritzko kürzlich bei der Baufertigstellung.

„Vorrangiges Ziel ist dabei der Ausbau und Erhalt der Verkehrssicherheit, damit die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer so sicher wie möglich von A nach B kommen“, sagte er.

Die Arbeiten wurden von der Straßenmeisterei Zistersdorf unter Beiziehung von Baufirmen aus der Region in einem Zeitraum von rund sechs Wochen durchgeführt.