Wintersport und Wintergaudi zum Nulltarif

Erstmals auch im Winter 2010 ohne Nebenkosten: Der Urlaub auf den vielen Skipisten, auf Eis- und Rodelbahnen, in Liftsesseln/Gondelbahnen, wie auch in Linienbussen im Allgäu und nach Tirol. Wo? Im Schnee-Dorado in Bad Hindelang/Allgäu.

Schon die Bad Hindelanger Sommer/Herbst-Aktion „Urlaub ohne Nebenkosten“ lief wie geschmiert. Die wachsende Menge der Gäste wie auch die Gastgeber (über 220 mitmachende Betriebe; Hotels, Gästehäuser, Ferienwohnungen) waren begeistert.

Und nun der Winter, die Festtage, der Frühlingsskilauf mit den nicht mehr wegzudenkenden Inklusiv-Zuckerln an den Normalpisten, Übungspisten, Romantikpisten, Superabfahrten, die „ohne Geld“ zu benutzenden Lifte/Bergbahnen. Wie auch die kostenfreien Parkplätze, die Linien- und Ausflugsbusse (bis Oberstdorf, Kleinwalsertal/Österreich) und Tannheimer Tal, das laut Tourismusverband „schönste Hochtal der Tiroler Berge“.

„Umsonst“ auch das spezielle Ski/Schnee/Spiel-Areal für Kinder (mit Betreuung), das Vergnügen auf den Ski-Arenen der Bad Hindelanger Ortsteile Oberjoch und Unterjoch am Skiberg Iseler, an dem auch die mit Medaillen glänzenden Profi-Skifahrer/innen trainieren (ihre Slalom-Trainings-Strecken sind oftmals frei für Gäste).

Am schneesicheren Iseler winkt diesmal auch die markierte „gemütlichste Skiabfahrt weit und breit – speziell für Ski-Fans, die es auf der Piste nicht gar so eilig haben, die auch genießen, hier und da stehen bleiben, die Bergnatur bewundern, ein Intervall auf einer der Sonnenterrassen „mit Hütten-Service“ wahrnehmen möchte.