Studierende kommen in Niederösterreich auch im Sommer günstig zur Uni

26.6.2020 Niederösterreich. Verkehrsverbund Ost-Region bietet die ermäßigten Monatskarten für Studierende in Niederösterreich auch in den Sommermonaten Juli und August an.

COVID-19 brachte in den letzten Monaten viele Bereiche des Lebens durcheinander, so auch den Hochschulbetrieb. Um sicherzustellen, dass alle für das Sommersemester 2020 geplanten Lehrveranstaltungen abgeschlossen und alle Prüfungen durchgeführt werden können, wurde von Seiten des Wissenschaftsministeriums vorgesehen, dass die lehrveranstaltungsfreie Zeit im Sommersemester 2020 entfällt.

„Weil damit der Studienbetrieb weitergeht und Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch während der Sommermonate Juli, August und September angeboten und durchgeführt werden, gibt es auch Änderungen beim Ticket-Angebot des Verkehrsverbund Ost-Region. Konkret bietet dieser die ermäßigten Monatskarten für Studierende in Niederösterreich auch in den Sommermonaten Juli und August an“, informiert Mobilitäts-Landesrat Ludwig Schleritzko.

Ein Monatsticket für Studierende gilt für den jeweiligen Kalendermonat und darüber hinaus bis zum 2. des Folgemonats und erlaubt beliebig viele Fahrten mit allen Linien des VOR auf der entsprechenden Relation. Das Angebot gilt für alle Studierende unter 26 Jahren, die eine gültige ÖBB Vorteilscard Jugend oder einen Behindertenausweis mit mehr als 70 Prozent sowie einen gültigen Studienausweis vorweisen können.

Das Semesterticket der Wiener Linien für Studierende mit Hauptwohnsitz in Wien bzw. außerhalb von Wien für die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel in der Kernzone Wien wird bis inklusive 30. September 2020 verlängert.