Gratis Ski fahren mit der KönigsCard

Während Wintersportler andernorts für den Skipass viel Geld ausgeben müssen, ist der weiße Urlaub in Füssen im Allgäu kalkulierbar. Wer in der Wintersaison 2011/2012 sein Urlaubsquartier bei einem der KönigsCard-Partnerbetriebe im Ortsgebiet bucht, kann mit der KönigsCard täglich drei Stunden kostenfrei die Pisten hinunterwedeln.

Die in der KönigsCard inkludierte Skikarte gilt unter anderem an der Alpspitzbahn Nesselwang, an der Breitenbergbahn und den übrigen Skiliften in Pfronten, an der Tegelbergbahn und Buchenbergbahn, am Hahnenkamm bei Reutte/Tirol und im Skigebiet Jungholz und eröffnet damit rund 120 größtenteils beschneite Pistenkilometer. Zusätzlich bietet die KönigsCard, die der Gastgeber kostenlos für die gesamte Aufenthaltsdauer zur Verfügung stellt, viele weitere Gratis-Urlaubserlebnisse: Schnupperkurse für Alpinski, Skilanglauf und Biathlon, Schneeschuhwanderungen, Eisklettern, Iglubauen, geführte Winterwanderungen, aber auch freien Eintritt in Hallenbädern und Museen oder im Indoor-Kinderland „Allgäulino“ für eventuelle Muskelkater-Tage. Weitere Informationen www.koenigscard.com. Die Füssener KönigsCard-Gastgeber findet man online unter www.tourismus-fuessen.de.