Frankfurt Marathon 2015: BMW i3 führt Rekordlauf an

26.10.2015 Frankfurt. Mit einem denkwürden Frankfurt Marathon ist die BMW Laufsport Saison 2015 spektakulär zu Ende gegangen.

Der Jubel der Zuschauer beim einzigartigen Zieleinlauf auf dem roten Teppich in der Frankfurter Festhalle fiel in diesem Jahr besonders intensiv aus: Arne Gabius wurde beim Sieg des Äthiopiers Sisay Lemma (2:06:26 Stunden) starker Vierter und verbesserte den deutschen Rekord auf 2:08:33 Stunden.

Die alte Bestmarke (2:08:47) datiert aus dem Jahr 1988. Ein begeisternder Marathon gelang auch BMW Laufsport Botschafterin Lisa Hahner, die als Sechste ihre persönliche Bestzeit um fast zwei Minuten auf 2:28:39 steigerte. Hahner und Gabius sind damit neue deutsche Marathonmeister. Bei den Frauen kam nach einem Herzschlagfinish Gulume Tollesa Chala aus Äthiopien in 2:23:12 Stunden vor ihrer zeitgleichen Landsfrau Dinknesh Tefera ins Ziel.

„Der Frankfurt Marathon hat in diesem Jahr erneut bewiesen, dass er immer für schnelle Zeiten gut ist. Dies gilt natürlich besonders für Gulume Tollesa Chala und Sisay Lemma, denen ich im Namen von BMW zum Sieg gratuliere. Herzlichen Glückwunsch auch an Arne Gabius zu einer herausragenden Zeit“, sagte Friedrich Edel, Leiter Sportmarketing BMW Deutschland.

„Ganz besonders freuen wir uns mit unserer BMW Laufsport Botschafterin Lisa Hahner, die einen fantastischen Marathon gelaufen ist und ihre persönliche Bestzeit deutlich gesteigert hat. Herzlichen Glückwunsch zu dieser grandiosen Leistung. Der Frankfurt Marathon war der letzte Saisoneinsatz für das Führungsfahrzeug BMW i3, der bei allen großen Marathons in Deutschland emissionsfrei vorausgefahren ist. Ein großes Dankeschön an alle Aktiven, Helfer, Partner und Fans für ein großartige Laufsportsaison 2015.“