Das Weihnachts-Highlight: Ravensburger Weihnachtscircus 2014

Auch in diesem Jahr garantiert Direktor Elmar Kretz eine besondere Show zur Weihnachtszeit an der Oberschwabenhalle in Ravensburg. Bereits zum siebten Mal öffnet sich diesen Winter der große rote Samtvorhang im Zeltpalast des Ravensburger Weihnachtscircus.

Eine komplett neue Show mit weltbekannten Artisten und Tierlehrern wird die ganze Familie begeistern.

Inzwischen ist der Ravensburger Weihnachtscircus von Direktor Elmar Kretz eine feste Institution in Ravensburg und zieht das Publikum aus dem gesamten Allgäu, Oberschwaben, Bodensee-Kreis und Vorarlberg an. Die Zirkusleitung garantiert eine artistische und tierische Gala von Weltformat die Jedermann begeistern wird und qualitativ auf höchstem Niveau steht.

Verlosung: Der Allgäu-Tipp verlost für die Gala-Premierenvorstellung am 19.12.2014, um 20:00 Uhr, 10 x 2 Logen-Freikarten. Einfach eine mail an info@allgaeu-tipp.de mit Eurer Anschrift senden und mit ein wenig Glück seid Ihr dabei. Die Gewinner werden auf dem Postweg informiert. Einsendeschluß ist am 8.12.2014.

(Eure Daten werden nicht weitergegeben und nur zur Abwicklung der Verlosung verwendet. Im Anschluss werden die Daten gelöscht.)

Dieses Programm des Ravensburger Weihnachtscircus 2014 wird euch begeistern:

Elvis Errani - ElefantenELVIS ERRANI
Elefanten-Show mit Schleuderbrett-Sensation

Die Elefanten Baby, Mala und Jumba verständigen sich mit Ihrem Trainer fast blind, verzichtet Elvis Errani doch auf jegliche Hilfsmittel und kommandiert die Tiere nur über seine Stimme und Gesten. Einzigartig an dieser Dressur ist wohl die Verwendung eines Schleuderbretts über welches Elvis Errani, getreten von einem Elefanten, in die Luft katapultiert wird um anschließend wieder auf einem Elefanten zu landen. Zu Recht wurde diese einmalige und außergewöhnliche Elefantendarbietung im Jahr 2009 auf dem Internationalen Circus-Festival von Monte Carlo preisgekrönt und wurde sogar für das kommende Festival im Anschluss an das Gastspiel in Ravensburg erneut eingeladen. Ein absoluter Beweis für die hohe Qualität dieser Darbietung!

MAIKE & JÖRG PROBST
Paviane

Die beiden deutschen Tierlehrer wurden bereits zwei Mal beim großen Circus-Festival von Monte Carlo ausgezeichnet, nämlich 1992 und 2006. In Ravensburg zeigen sie mit Ihren Pavianen eine absolut einzigartige Darbietung, denn außer Ihnen gibt es keine Tierlehrer mehr auf der Welt welche mit diesen als „undressierbar“ geltenden Tieren arbeiten. Übrigens leben Maike und Jörg Probst, außerhalb des Zirkuslebens mit den Tieren auf Ihrem Hof in Thüringen. Dort können sich die Tiere von dem „Stress“ des Künstlerdaseins erholen und bieten den ganzen Sommer hindurch Shows und Informationsveranstaltungen für interessierte Touristen und Einheimische.

Duo Kovatchev - TodesradDUO KOVATCHEV
Todesrad

Das bulgarische Artisten Duo vollführt auf dem sogenannten Todesrad halsbrecherische Stunts und Kaskaden in 12 Metern Höhe. Seilspringend oder sogar mit verbundenen Augen sind die beiden Hasardeure innerhalb und außerhalb der drehenden Räder mit atemberaubender Geschwindigkeit unterwegs. Auf dem Höhepunkt der Darbietung zeigt einer der Künstler sogar einen Salto auf der Außenseite eines Rades … natürlich während dieses in Bewegung ist!

 

 

MARCO MORESSA
Jonglage

Einzigartig wie der junge Italiener seine Bälle durch die Luft wirbelt und mit einer Leichtigkeit wieder auffängt. Nur mit viel Mühe ist es dem Zuschauer möglich diese tempogeladene Jonglierkunst genau zu beobachten. Sowohl bei internationalen Circusfestivals als auch auf renommierten Bühnen dieser Welt feiert der junge Artist mit seiner präzisen geschwindigkeitsgeladenen Darbietung große Erfolge.
Marco Moressa besticht durch Dynamik und höchste technische Präzision, immer mit einem Lächeln auf den Lippen vermittelt er die Freude am Gelingen der Vorstellung.

Elmar KretzDIREKTOR ELMAR KRETZ
Araberhengste

Traditionsgemäß steht der Chef des Ravensburger Weihnachtscircus mit seinen Pferden selbst in der Manege und jedes Jahr auf ein Neues präsentiert er dabei eine komplett neue Show. Zum siebten Weihnachtscircus hat er sich etwas ganz Besonderes ausgedacht: Elmar Kretz zeigt mit seinen fünf Vollblut-Araber-Hengsten „Aladin, Bagdad, Egypt, Iman und Rashid“ eine tempogeladene Show zu rockiger Musik. Nicht nur Pferde-Fans wird dabei der Atem stocken wenn die Hengste Pirouetten, rasante Stopps oder spektakuläre Steiger vollführen.

 

Priscilla Errani - HulaHoopPRISCILLA ERRANI
Hula Hoop

Sprühenden Elan bietet die junge Italienerin mit ihrer einzigartigen Hula-Hoop-Show bei der sie bis zu 20 Reifen um ihren Körper kreisen lässt. Übrigens fährt Priscilla direkt im Anschluss an das Weihnachts-Gastspiel in Ravensburg zum internationalen Circus-Festival von Monte Carlo und stellt sich dort der internationalen Jury, welcher Prinzessin Stephanie vorsteht!

MAIKE & JÖRG PROBST
Haustier-Revue

Sie gehören zu den besten Tierlehrern Europas – mehrfach ausgezeichnet beim Circus-Festival von Monte Carlo und gern gesehene Gäste bei TV-Shows wie Johannes B. Kerner oder dem ZDF Fernsehgarten. Mit Ihrer großen Haustier-Revue, zeigen sie dem Publikum, zu was ein „normales“ Haustier alles in der Lage ist. Erlebt diese sympathischen, deutschen Tierlehrer mit Ihrem lustigen Bauernhof in der Manege. Vorhang auf für Esel, Ziegen, Schweine & Co.

IURIE BASIUL
Juwel der Handstandakrobatik

Der 25-jährige moldawische Handstandartist zeigt in seiner virtuosen Darbietung eine enorme Verschiedenheit an Kombinationen von Boden-, Handstand- und akrobatischen Elementen.
Ausschließlich und nur dank seiner körperlichen Kraft gleitet er von einem Handstand in den nächsten und wie von einem Magneten angezogen kommt er danach, schwebend und auf unbegreifliche Art und Weise, anscheinend schwerelos wieder auf die Füße. Um das zu erreichen trainiert Iurie mindestens fünf Stunden am Tag. Mit seiner mitreißenden Vorführung gilt er als das Juwel unter den Handstandakrobaten.

JEAN-PAUL LEDUN
Leidenschaftliche Clownerie

So kann eine Leidenschaft und eine verrückte Idee das Leben eines Menschen verändern! Jean-Paul ́s Werdegang hört sich an wie ein Zirkusmärchen. Im nordfranzösischen Lille geboren lernt er zuerst Koch und Kellner und dann geht ein Bubentraum in Erfüllung: Er darf mit dem berühmten Circus Roncalli mitreisen. Er beginnt zuerst als Requisiteur, wird danach prompt entdeckt und findet schließlich sogar zu seiner eigenen Clownfigur. Aus einem Jahr beim Zirkus “um zuschauen” ist ein ganzes Leben geworden. Freuen Sie sich auf die feine Komik vom „kleinen Mann“: Monsieur Jean-Paul!

DAVID PASCHKE – MODERATION

Sprechstallmeister wird seine Rolle in der Zirkussprache genannt. Er versorgt das hochverehrte Publikum mit allen wichtigen Informationen rund um denWeihnachtscircus und die hochkarätigen Darbietungen. Der elegante Moderator im edlen Frack gehört unbedingt zu jedem guten, klassischen Zirkusprogramm.

LIVE-ORCHESTER

Natürlich präsentiert der Ravensburger Weihnachtscircus auch in diesem Winter wieder sein großes Zirkusorchester, welches mit seinen 10 Mitgliedern zu den größten in Europa gehört. Ob moderne Hits, echte atmosphärische Zirkusmusik oder speziell für die einzelnen Darbietungen geschriebene Kompositionen – die zehn studierten Profimusiker aus der Ukraine finden zu jeder Darbietung die passende Musik.

(Änderungen vorbehalten!)

Vorstellungszeiten 2014/2015

 

Freitag, 19. Dezember 2014
20:00 Uhr
7. RAVENSBURGER WEIHNACHTSCIRCUS
Ravensburg an der Oberschwabenhalle
Gala-Premiere
Samstag, 20. Dezember 2014
16:00 Uhr
7. RAVENSBURGER WEIHNACHTSCIRCUS
Ravensburg an der Oberschwabenhalle
Sonntag, 21. Dezember 2014
15:30 Uhr und 18:30 Uhr
7. RAVENSBURGER WEIHNACHTSCIRCUS
Ravensburg an der Oberschwabenhalle
Montag, 22. Dezember 2014
16:00 Uhr
7. RAVENSBURGER WEIHNACHTSCIRCUS
Ravensburg an der Oberschwabenhalle
Dienstag, 23. Dezember 2014
16:00 Uhr (Familientag)
7. RAVENSBURGER WEIHNACHTSCIRCUS
Ravensburg an der Oberschwabenhalle
Donnerstag, 25. Dezember 2014
15:30 Uhr und 18:30 Uhr
7. RAVENSBURGER WEIHNACHTSCIRCUS
Ravensburg an der Oberschwabenhalle
Freitag, 26. Dezember 2014
15:30 Uhr und 18:30 Uhr
7. RAVENSBURGER WEIHNACHTSCIRCUS
Ravensburg an der Oberschwabenhalle
Samstag, 27. Dezember 2014
14:00 und 17:00 und 20:00 Uhr
7. RAVENSBURGER WEIHNACHTSCIRCUS
Ravensburg an der Oberschwabenhalle
Sonntag, 28. Dezember 2014
14:00 und 17:00 und 20:00 Uhr
7. RAVENSBURGER WEIHNACHTSCIRCUS
Ravensburg an der Oberschwabenhalle
Montag, 29. Dezember 2014
14:00 und 17:00 und 20:00 Uhr
7. RAVENSBURGER WEIHNACHTSCIRCUS
Ravensburg an der Oberschwabenhalle
Dienstag, 30. Dezember 2014
14:00 und 17:00 und 20:00 Uhr
7. RAVENSBURGER WEIHNACHTSCIRCUS
Ravensburg an der Oberschwabenhalle
Mittwoch, 31. Dezember 2014
16:00 Uhr und 20:00 Uhr
7. RAVENSBURGER WEIHNACHTSCIRCUS
Ravensburg an der Oberschwabenhalle
Freitag, 2. Januar 2015
15:00 Uhr und 20:00 Uhr
7. RAVENSBURGER WEIHNACHTSCIRCUS
Ravensburg an der Oberschwabenhalle
Samstag, 3. Januar 2015
16:00 Uhr und 20:00 Uhr
7. RAVENSBURGER WEIHNACHTSCIRCUS
Ravensburg an der Oberschwabenhalle
Sonntag, 4. Januar 2015
15:30 Uhr und 18:30 Uhr
7. RAVENSBURGER WEIHNACHTSCIRCUS
Ravensburg an der Oberschwabenhalle
Montag, 5. Januar 2015
16:00 Uhr
7. RAVENSBURGER WEIHNACHTSCIRCUS
Ravensburg an der Oberschwabenhalle
Dienstag, 6. Januar 2015
16:00 Uhr
7. RAVENSBURGER WEIHNACHTSCIRCUS
Ravensburg an der Oberschwabenhalle

Große Gala-Premiere ist am 19.12. um 20 Uhr. Weitere Vorstellungen finden bis einschließlich 06. Januar 2015 täglich (außer 24.12. & 01.01.) statt. Eine große Familienvorstellung, bei der es das komplette Programm zu sensationellen Einheitspreisen zu sehen gibt, ist am Dienstag, 23. Dezember um 16 Uhr.

Die Eintrittspreise liegen je nach Kategorie zwischen 17,- und 35,- €. Karten sind ab sofort bei allen bekannten ReserviX-Vorverkaufsstellen (erstmals ohne anfallende Gebühren!) in der Region, sowie unter www.weihnachtscircus-rv.de erhältlich. Die ReserviX-Ticket-Hotline 01805 / 700 733 ist ab sofort geschaltet. Die Zirkuskassen öffnen in diesem Jahr ab dem 03. Dezember täglich von 11 bis 19 Uhr (außer sonntags).

Viele weitere Überraschungen hält der siebte Ravensburger Weihnachtscircus für sein Publikum parat.
Das rund zweieinhalbstündige Programm wird erneut ein Highlight der Weihnachtszeit in der Region sein. Selbstverständlich sind auch diesen Winter die Zeltanlagen beheizt und veranstaltungsbegleitend gibt es natürlich wieder eine vielfältige Gastronomie in gemütlicher Atmosphäre.