‘Allgäu Nachrichten’

-Werbung-

21.6.2018 – Motorradunfall in Salzburg

-Werbung-

22.6.2018 Salzburg. Am 21.6.2018, gegen 15:30 Uhr, bog eine 48-jährige PKW-Lenkerin mit ihrem Fahrzeug aus einer Seitenstraße links in die Aignerstraße in der Stadt Salzburg ein.

Ein 29-jähriger Motorradfahrer fuhr zu diesem Zeitpunkt mit seinem Motorrad auf der Aignerstraße stadtauswärts.

Es kam in der Folge zu einer Kollision zwischen dem PKW und dem Motorrad, der Zweiradfahrer kam dabei zu Sturz.

Nach notärztlicher Erstversorgung wurde der schwerverletzte Motorradlenker in das Unfallkrankenhaus Salzburg eingeliefert.

21.6.2018 – Rettungsaktion am Hochblaser

-Werbung-

22.6.2018 Steiermark. Unter schwierigsten Bedingungen gelang es Einsatzkräften Donnerstagabend, 21. Juni 2018, eine in Notlage geratene 24-järhrige Alpinistin zu retten.

Die 24-Jährige aus dem Bezirk Amstetten (NÖ) beabsichtigte den Hochblaser (1.771m) zu überqueren.

Dabei stieg sie auf der östlichen Seite über einen markierten Wanderweg (Nr. 882) auf den Gipfel und beabsichtigte den Weg in Richtung Seeau wieder abzusteigen.

In einem Buchenwald kam die 24-Jährige schließlich vom Weg ab und verlor die Orientierung, woraufhin sie gegen 19.00 Uhr einen Notruf mit ihrem Mobiltelefon absetzte.

Der Besatzung des Rettungshubschraubers „Christophorus 15“ gelang es schließlich, die 24-Jährige gegen 20.40 Uhr im Gelände zu lokalisieren.

Dadurch konnten Einsatzkräfte der Bergrettung Eisenerz sowie der Alpinen Einsatzgruppe Hochsteiermark zur Örtlichkeit gelotst werden.

Diese konnten die Alpinistin schließlich bei äußerst widrigen Witterungsverhältnissen unverletzt ins Tal bringen.

21.6.2018 – Versuchter Handtaschenraub in Innsbruck

-Werbung-

22.6.2018 Innsbruck/Tirol. Am 21.6.2018, 23:50 Uhr, versuchten zwei bisher unbekannte Täter in Innsbruck einer 64-jährigen Österreicherin gewaltsam deren Tasche zu entreißen.

Nachdem die Frau die Tasche nicht freigab, versetzten ihr die Täter mit den Händen einen Stoß gegen den Oberkörper, worauf sie zu Sturz kam und verletzt wurde.

Die 64-Jährige wurde von der Rettung in die Klinik Innsbruck eingeliefert.

Die Fahndung nach den derzeit unbekannten Tätern ist im Gange

Österreich Wetter morgen, 23.6.2018

-Werbung-

Das Österreich Wetter morgen:

Das Wetter in Österreich morgen, am Samstag, 23. Juni 2018:
Tags:
Wolkig
Max.-Temperatur: 21°C
Wind: 3 m/s aus NNW
Nachts:
Bewölkt
Tiefsttemperatur: 9°C
Wind: 1 m/s aus N

20.6.2018 – Bergung zweier Personen aus Notlage in der Bregenzerache

-Werbung-

21.6.2018 Bregenz/Vorarlberg. Am 20.6.2018, gegen 15:15 Uhr, mussten zwei Personen in Kennelbach aus ihrer misslichen Lage in der Bregenzerache geborgen werden.

Die Personen befanden sich auf einem Stein im Bachbett der Ache, konnten aber aufgrund der Wassermassen ihren Standort alleine nicht mehr verlassen.

Die beiden Männer hatten sich zwischen 14:00 und 14:30 Uhr gemeinsam in das Bachbett der Bregenzerache begeben. Dabei ist ihnen aufgefallen, dass der Wasserpegel ansteigend war.

Sie entschieden sich im Bachbett zu bleiben, stellten dann aber fest, dass sie die Strömung des Wassers unterschätzt hatten und verblieben auf einem Stein in der Mitte der Ache.

Grund des stark ansteigenden Pegels war eine Prüfung einer Schleuse im Bregenzerwald.

Zur Warnung wurden entlang der Ache ca alle 100m Warntafeln aufgestellt um vor einem Pegelanstieg zu warnen.

Die beiden Männer konnten durch die Wasserrettung ohne jegliche Verletzungen wieder ans Ufer gebracht werden.

Um weitere Gefährdungen auszuschließen wurden von der Polizei Flußabwärts weitere Badegäste vor dem Pegelanstieg gewarnt und diese zum allfälligen Verlassen des Bachbetts aufgefordert.

Insgesamt war die Wasserrettung mit 7 Mann und 2 Fahrzeugen, die FFW Kennelbach mit 20 Mann und 2 Fahrzeugen, die Betriebsfeuerwehr der VKW mit 3 Mann und einem Fahrzeug, die Polizei mit 12 Mann und 5 Fahrzeugen sowie der Polizeihubschrauber Libelle im Einsatz.

21.6.2018 – Unfall mit Rasenroboter in Pertisau

-Werbung-

21.6.2018 Pertisau/Tirol. Eine 40-jährige Deutsche aus dem Bezirk Schwaz hielt sich am 21.6.2018, gegen 10:30 Uhr, gemeinsam mit ihrem 14 Monate alten Sohn auf der ebenerdigen Terrasse ihrer Mietwohnung in Pertisau auf.

Sie hatte dabei ihren Rücken dem Rasen zugewandt und ihr Sohn befand sich unmittelbar neben ihr auf der Terrasse.

Zu diesem Zeitpunkt war auch ein automatischer Rasenroboter auf dem Rasen im Einsatz.

In einem unbeobachteten Moment gelangte ihr Sohn auf den Rasen und wurde dabei vom gerade vorbeifahrenden Rasenroboter überrollt.

Das Kind zog sich bei diesem Unfall Verletzungen unbestimmten Grades im Bereich der linken Hand und des Fußes zu.

Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde der Junge zuerst ins Krankenhaus Schwaz und anschließend in die Klinik nach Innsbruck eingeliefert.

Nach Abschluss der Ermittlungen wird ein Bericht an die Staatsanwaltschaft Innsbruck übermittelt.

21.6.2018 – Brand in Mils

-Werbung-

21.6.2018 Mils/Tirol. Am 21.6.2018, um 14:35 Uhr, kam es bei einem Einfamilienhaus in Mils bei Flämmarbeiten zu einem Fassadenbrand.

Die FFW Mils, die mit ca. 25 Mann im Einsatz war, konnte den Brand rasch löschen.

Durch den Brand wurden keine Personen verletzt.

An der Fassade entstand ein Schaden in noch unbekannter Höhe.

Bearbeitende Dienststelle: PI Hall in Tirol

20.6.2018 – Unfall bei Unterschwandt

-Werbung-

21.6.2018 Unterschwandt/Oberösterreich. Ein 19-jähriger Mann aus Spielberg/Steiermark war am 20. Juni 2018, gegen 15:20 Uhr, mit seinem Pkw auf der B 38 von Unterschwandt in Richtung Bad Leonfelden unterwegs.

Am Beifahrersitz befand sich ein 49-jähriger Mann ebenfalls aus Spielberg und am Rücksitz ein 33-Jähriger aus Freistadt.

In einer Linkskurve im Gemeindegebiet von Unterschwandt dürfte der Mann mit dem Fahrzeug auf das Bankett gekommen sein und dadurch die Kontrolle über den Pkw verloren haben.

Das Heck brach aus und das Fahrzeug geriet ins Schleudern. Der Pkw rutschte rechts von der Fahrbahn gegen eine ansteigende Böschung und überschlug sich.

Der 33-Jährige wurde leicht verletzt.

Die beiden anderen Männer blieben unverletzt.

20.6.2018 – Unfall in Saalfelden

-Werbung-

21.6.2018 Saalfelden/Salzburg. Am Abend des 20. Juni 2018 ereignete sich in Saalfelden, auf einer Gemeindestraße, ein Verkehrsunfall, bei welchem eine 14-jährige Radfahrerin Verletzungen unbestimmten Grades erlitt.

Aus bisher unbekannten Gründen ist die Radfahrerin in einer scharfen Kurve mit dem entgegenkommenden PKW eines 59-jährigen Pinzgauers kollidiert.

Die 14-jährige Pinzgauerin stürzte auf die Motorhaube und Windschutzscheibe des Fahrzeuges.

Nach der Erstversorgung durch die Einsatzkräfte des Roten Kreuzes wurde die Pinzgauerin in das Krankenhaus Zell am See eingeliefert.

Am Fahrzeug und Fahrrad entstand Sachschaden.

20.6.2018 – E-Mountainbikeunfall in Dalaas

-Werbung-

21.6.2018 Dalaas/Vorarlberg. Am 20.6.2018, gegen 16:50 Uhr, fuhr ein in Israel wohnhaftes Ehepaar mit zwei geliehenen E-Bikes vom Spullersee kommend, über das Stierlochjoch nach Zug ab.

Ca. 150 Meter nach der Stierlochalpe wollte die Frau anhalten.

Dabei stürzte sie, wurde über ihr Fahrrad geschleudert und kam unterhalb des Fahrweges zum Liegen.

Die E-Mountainbike-Lenkerin zog sich trotz Helm schwere Verletzungen zu und wurde durch den alarmierten Notarzthubschrauber C8 ins LKH Feldkirch eingeliefert.