‘Allgäu Nachrichten’

Ziehung Lucky Day und Zahlenlotto von Dienstag, 16.7.2019

-Werbung-

Österreich Ziehung Lucky Day und Zahlenlotto von Dienstag, 16.7.2019

16.7.2019 Wien (OTS). Heute gab es folgende Ziehungen:

Lucky Day – Bei der Ziehung am Dienstag, dem 16.7.2019, wurde folgende Losnummer gezogen:

03-05-95 (TT-MM-JJ) Glückskäfer

Zahlenlotto 1-90 – Bei der Ziehung am Dienstag, dem 16.7.2019, wurden folgende fünf Nummern gezogen:

33 86 51 84 85

(Alle Angaben ohne Gewähr!)

15.7.2019 – Unfall bei Strajach

-Werbung-

16.7.2019 Strajach/Kärnten. Ein 43 Jahre alter Mann aus dem Bezirk Hermagor lenkte am 15.7.2019, um 20:10 Uhr, einen PKW mit einem schweren Anhänger, der mit einer 1500 kg schweren Baumaschine (Bobcat) beladen war, auf der Gailtalbundesstraße, B111, in Richtung Kötschach Mauthen.

Im Bereich der Ortschaft Strajach löste sich vermutlich die Anhängerkupplung aus der Verankerung des Zugfahrzeuges.
In der Folge prallte der führerlose Anhänger gegen einen entgegenkommenden PKW, gelenkt von einer 47 jährigen Frau aus dem Bezirk Hermagor.

Durch den Aufprall wurde die Baumaschine, welche mit Zurrgurten gesichert war, vom Anhänger geschleudert.

Die Lenkerin des entgegenkommenden PKW erlitt bei der Kollision leichte Verletzungen und wurde von der Rettung in das KH Lienz gebracht.

Der Lenker des PKW mit dem Anhänger blieb unverletzt.

15.7.2019 – Unfall bei Ungenach

-Werbung-

16.7.2019 Ungenach/Oberösterreich. Ein 25-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck fuhr am 15. Juli 2019, gegen 19:20 Uhr, mit seinem Pkw auf der B143, Hausruck Bundesstraße aus Richtung Zell am Pettenfirst kommend Richtung Ungenach.

Im Gemeindegebiet von Ungenach geriet er in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß mit dem aus Richtung Ungenach kommenden Pkw, gelenkt von einem 36-Jährigen aus dem Bezirk Vöcklabruck.

Durch den Zusammenprall wurden beide Fahrzeuge von der Fahrbahn in den Straßengraben geschleudert und kamen dort zum Stillstand.

Beide Fahrzeuglenker erlitten leichte Verletzungen.

Der 25-Jährige wurde mit der Rettung in das SKGK Vöcklabruck eingeliefert. Ein beim ihm durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,28 Promille.

15.7.2019 – Körperverletzung in Neumarkt am Wallersee

-Werbung-

16.7.2019 Neumarkt am Wallersee/Salzburg. Am Nachmittag des 15. Juli 2019 gerieten ein 16-jähriger Mazedonier und ein 30-jähriger österreichischer Obdachloser am Stadtplatz in Neumarkt tätlich aneinander.

Dem Jugendlichen wird vorgeworfen, den 30-Jährigen mit Fußtritten gegen den Kopf am Körper verletzt zu haben. Der verletzte Mann wurde vom Roten Kreuz letztlich zur Wundversorgung in das Landeskrankenhaus Salzburg gebracht.

Der Jugendliche gab als Motiv an, dass der alkoholisierte Obdachlose zuvor mehrere andere Jugendliche belästigt hätte.

Der 16-Jährige wird wegen Körperverletzung zur Anzeige gebracht.

15.7.2019 – Unfall in Wagrain

-Werbung-

16.7.2019 Wagrain/Salzburg. Am Nachmittag des 15.07.2019 ereignete sich auf der Wagrainer Bundesstraße (B163) in Wagrain (Ortsteil Hof) ein Verkehrsunfall, bei dem ein Schweizer Motorradlenker leicht verletzt wurde.

Die Kollision ereignete sich als ein 30-jähriger einheimischer Pkw-Lenker mit seinem Fahrzeug nach links in Richtung B163 einbiegen wollte und der Motorradfahrer zeitgleich eine Fahrzeugkolonne überholte.

Der gestürzte 51-jährige Zweiradlenker wurde vom Roten Kreuz erstversorgt und in das Krankenhaus Schwarzach gebracht.

15.7.2019 – Unfall in Abtenau

-Werbung-

16.7.2019 Abtenau/Salzburg. Am frühen Abend des 15.7.2019 ereignete sich auf der Lammertal Straße (B 162) in Abtenau ein Verkehrsunfall, an dem fünf Fahrzeuge beteiligt waren.

Auslöser des Unfalls war eine Entenfamilie, welche die Fahrbahn im Freiland (100 km/h erlaubt) querte.

Nach einer Vollbremsung des ersten Fahrzeuges kam es mit den nachfolgenden vier Fahrzeugen zu Kollisionen.

Zwei Personen erlitten bei diesem Unfall leichte Verletzungen.

Es entstand erheblicher Sachschaden an vier Fahrzeugen sowie ein Totalschaden.

16.7.2019 – Brand in Kirchbichl

-Werbung-

16.7.2019 Kirchbichl/Tirol. Am 16.7.2019, gegen 00:30 Uhr, kam es bei einem Mehrparteienwohnhaus in Kirchbichl aus bisher unbekannter Ursache zu einem Brandgeschehen.

Dabei brach der Brand vermutlich im Bereich eines Balkons aus und weitete sich anschließend auf den Dachstuhl des Gebäudes aus.

Aufgrund der Beschaffenheit des Dachstuhles musste dieser von den Feuerkräften im Rahmen der Löscharbeiten teilweise geöffnet und abgetragen werden.

Die 29 im Wohnhaus befindlichen Personen mussten evakuiert werden und blieben laut aktuellen Erkenntnissen unverletzt.

Das Mehrparteienhaus wurde durch das Brandgeschehen teilweise unbewohnbar und beträchtlich beschädigt.

Die davon betroffenen Bewohner konnten bei Bekannten sowie im Gebäude der Hauptschule Kirchbichl vorübergehend untergebracht werden.

Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit noch unbekannt.

Im Einsatz standen die freiwilligen Feuerwehren Kirchbichl und Wörgl mit insgesamt 45 Einsatzkräften und 8 Einsatzfahrzeugen.

15.7.2019 – Brand im Bezirkskrankenhaus Kufstein

-Werbung-

16.7.2019 Kufstein/Tirol. Aus bisher unbekannter Ursache brach am 15.7.2019, gegen 16:55 Uhr, im 4. Obergeschoß des Bezirkskrankenhauses Kufstein ein Brand aus.

Noch vor dem Eintreffen der alarmierten Einsatzkräfte konnte das Pflegepersonal die Patienten evakuieren und die in Brand geratene Matratze mit einem Feuerlöscher löschen.

Im Zuge der Löscharbeiten zog sich ein 45-jähriger Krankenpfleger eine leichte Rauchgasvergiftung zu.

Die evakuierten Patienten wurden nicht verletzt und mussten in die Krankenhäuser Hall i. T. und Innsbruck überstellt werden.

Die Höhe des entstandenen Sachschadens kann derzeit noch nicht beziffert werden.

16.7.2019 – Brand eines E-Bike-Akkus in Mils bei Imst

-Werbung-

16.7.2019 Mils/Tirol. Am 16.7.2019, gegen 00:10 Uhr, geriet in einer Garage in Mils bei Imst ein Li-Ionen-Akku eines E-Bikes während der Ladephase in Brand.

Ein 14-jähriger Bewohner des in unmittelbarer Nähe befindlichen Wohnhauses bemerkte die starke Rauchentwicklung und alarmierte seine Eltern.

Der Schmorbrand konnte in der Folge noch in der Entstehungsphase von den alarmierten Feuerwehrkräften mit einem Pulverfeuerlöscher gelöscht werden.

Bei dem Brandgeschehen wurden keine Personen verletzt.

Das gesamte Schadensausmaß ist derzeit noch unbekannt, das E-Bike sowie die Garageneinrichtung wurden jedoch erheblich in Mitleidenschaft gezogen.

Im Einsatz standen die freiwillige Feuerwehr Mils/Imst mit 13 Einsatzkräften sowie 3 Rettungssanitäter.

Österreich Wetter morgen, 17.7.2019

-Werbung-

Das Österreich Wetter morgen:

Das Wetter in Österreich morgen, Mittwoch, 17. Juli 2019:
Tags:
Wolkig mit Gewitterschauern
Max.-Temperatur: 27°C
Wind: 2 m/s aus NNW
Nachts:
Wolkig
Tiefsttemperatur: 13°C
Wind: 1 m/s aus OSO