‘Allgäu Nachrichten’

-Werbung-

17.11.2017 – Tödlicher Unfall bei Dörfl

-Werbung-

18.11.2017 Dörfl/Burgenland. Am 17.11.2017, um 14:33 Uhr, lenkte eine 57 – jährige Frau aus Wagram (NÖ) ihren PKW auf der S31 im Gemeindegebiet von Dörfl in Fahrtrichtung Steinberg-Dörfl.

Im Fahrzeug befanden noch ihr 62 – jähriger Gatte, ihre 36 – jährige Tochter sowie ihre 4 – jährige Enkeltochter.

Bei StrKM 82,5 (die S31 ist in diesem Bereich zweispurig) wollte die Lenkerin einen anderen PKW überholen und wechselte hierfür auf die Gegenfahrbahn.

Zur gleichen Zeit fuhr eine 57 – jährige Frau aus Piringsdorf, mit ihren PKW auf der S31 von Steinberg kommend in Fahrtrichtung Mattersburg. Im Fahrzeug befand sich noch ihr 84 – jähriger Vater.

Auf Höhe StrKM 82,582 kollidierte das Fahrzeug der Frau aus Wagram, welche sich noch auf der Gegenfahrbahn befand, mit dem entgegenkommenden PKW der Frau aus Piringsdorf.

Bei dem Verkehrsunfall wurde die Lenkerin aus Piringsdorf tödlich verletzt und verstarb noch an der Unfallstelle. Ihr im Fahrzeug mitfahrender Vater wurde schwer verletzt und mit dem Notarzthubschrauber in das AKH Wien geflogen.

Die Lenkerin aus Wagram wurde durch den Unfall mittelschwer verletzt und mit den NAW ins KH Oberpullendorf verbracht, wo sie stationär aufgenommen wurde.

Ihr Gatte wurde durch den Unfall leicht verletzt und fuhr ebenfalls mit den NAW in KH Oberpullendorf, wo er nach kurzer ambulanter Behandlung in häusliche Pflege entlassen wurde.

Die am Rücksitz mitfahrende Tochter und Enkeltochter wurden bei dem Verkehrsunfall nicht verletzt.
Die beiden beteiligten Fahrzeuge, an denen Totalsschaden entstand, wurden über Auftrag der Staatsanwaltschaft vorläufig sichergestellt.

Die Bergungsarbeiten erfolgten durch die Feuerwehren Oberpullendorf und Weppersdorf.

Die Sperre der S31, im Bereich zwischen Knoten Oberpullendorf und Kreisverkehr Steinberg-Dörfl erfolgte in der Zeit von 14.50 – 18.35 Uhr.

LPD Burgenland

17.11.2017 – Unfall in Völkermarkt

-Werbung-

18.11.2017 Völkermarkt/Kärnten. Am 17.11.2017 um 22.55 Uhr lenkte ein 29-jähriger Mann einen PKW auf der Packer Bundesstraße (B 70) in Richtung Völkermarkt.

Auf Höhe von St. Agnes, Gemeinde und Bezirk Völkermarkt, übersah er aus bisher unbekannter Ursache eine vor ihm fahrende Zugmaschine und fuhr dieser ungebremst auf.

Der Lenker des PKW erlitt dabei schwere Verletzungen und wurde nach Erstversorgung durch einen Notarzt von der Rettung in das UKH Klagenfurt eingeliefert.

Der Lenker der Zugmaschine blieb unverletzt.

Am PKW entstand Totalschaden.

17.11.2017 – Polizeieinsatz in Klagenfurt-Viktring

-Werbung-

18.11.2017 Klagenfurt-Viktring/Kärnten. Am 17.11.2017, um 22.45 Uhr, kam es in der gemeinsamen Wohnung in Klagenfurt-Viktring zwischen einem alkoholisierten 25-jährigen Mann und dessen 22-jähriger Ehefrau zu einer lautstarken verbalen Auseinandersetzung.

Im Zuge dieser Auseinandersetzung kam es auch zu Tätlichkeiten, wodurch die Ehefrau jedoch nicht verletzt wurde.

Im weiteren Verlauf dieser Auseinandersetzung nahm der Mann ein Messer an sich und drohte der Frau mit dem Umbringen.

Danach verließ er in unbekannte Richtung die Wohnung.

Nachbarn hörten diese lautstarke Auseinandersetzung und verständigten die Polizei. Die Frau verließ nach dem Eintreffen der Polizei ebenfalls die Wohnung.

Eine örtliche Fahndung nach dem Mann verlief vorerst negativ.

Da der Mann ein Messer mit sich führte wurde auch das EKO Cobra verständigt. Die Nachschauen an mehreren Örtlichkeiten verliefen ebenfalls negativ.

Der Mann kehrte jedoch zu seiner Wohnung zurück und konnte bei einer neuerlichen Nachschau von der EKO Cobra vorläufig festgenommen werden.

Er wird nach Abschluss der Erhebungen der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.

Gegen den Mann wurde auch ein Betretungsverbot ausgesprochen

17.11.2017 – Tödlicher Unfall in St. Pölten

-Werbung-

18.11.2017 St. Pölten/Niederösterreich. Am 17.11.2017, gegen 20.20 Uhr, kam es in 3100 St. Pölten, auf der Mariazeller Straße zu einem tödlichen Verkehrsunfall.

Eine 30-jährige Fußgängerin überquerte die Straße, wobei die Frau aus derzeit unbekannter Ursache von einem Pkw, gelenkt von einer 50-jährigen Frau, erfasst wurde.

Aufgrund der erlittenen Verletzungen verstarb die Fußgängerin noch an der Unfallstelle.

17.11.2017 – Unfall bei Neunkirchen

-Werbung-

18.11.2017 Neunkirchen/Niederösterreich. Ein 44 jähriger Fahrzeuglenker aus dem Bezirk Mödling lenkte am 17.November 2017 einen PKW auf der S6, Semmering Schnellstraße, in Richtung Wien.

Bei der Auffahrt Neunkirchen wechselte er zunächst vom Beschleunigungsstreifen auf den 1. Fahrstreifen und unmittelbar darauf auf den 2. Fahrstreifen.

Unmittelbar darauf fuhr ein anderer Fahrzeuglenker auf sein Heck auf.

Durch die Wucht des Zusammenstoßes überschlug sich das Fahrzeug des 44 jährigen Fahrzeuglenker.

Der Zweitbeteiligte Lenker brachte sein Fahrzeug zum Stillstand entfernte sich dann allerdings vom Unfallsort.

Durch den Unfall kam es mit zwei nachfolgenden Fahrzeugen zu einem Folgeunfall.

Es wurden insgesamt 3 Personen mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Landesklinikum Wiener Neustadt verbracht.

Einsatzfahrzeug der Bergrettung in Bad Ischl gestohlen

-Werbung-

18.11.2017 Bad Ischl/Oberösterreich. Ein bislang unbekannter Täter stahl in Bad Ischl im Zeitraum von 9. November 2017, 16:45 Uhr bis 17. November 2017, 12:45 Uhr, aus der Garage der Bergrettung Bad Ischl ein graues Einsatzfahrzeug.

Im Fahrzeug befanden sich der Zündschlüssel, der Zulassungsschein sowie mehrere Bergrettungsgegenstände (Motorsäge, Gebirgstrage, Kletterseil….).

Das gestohlene Einsatzfahrzeug ist auf beiden Seiten mit dem Logo und Schriftzug der Bergrettung, auf der Motorhaube links vorne mit dem Logo der Bergrettung und auf der linken Seite hinten mit einem weiteren Logo beklebt.

Auf der rechten Seite hat das Fahrzeug eine Beschädigung in Form einer Schleifspur.

Die Ladefläche ist mit einem Aufbau ausgestattet.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere Zehntausend Euro.

18.11.2017 – Körperverletzung und Sachbeschädigung in Salzburg

-Werbung-

18.11.2017 Salzburg. Als ein 24-jähriger Postangestellter am 18. November 2017, gegen Mitternacht, mit seinem PKW an einem Lokal in Salzburg vorbeifuhr, trat ein unbekannter Täter gegen die rechte Fahrzeugtür und den Außenspiegel.

Er stellte daraufhin sein Fahrzeug ab und wollte den Täter zur Rede stellen.

Dieser schlug ihm ins Gesicht und verletzte den 24 Jährigen dadurch.

Die polizeilichen Ermittlungen laufen.

17.11.2017 – Unfall bei Eibiswald

-Werbung-

17.11.2017 Eibiswald/Steiermark. Ein 37-jähriger Pkw-Lenker aus dem Bezirk Deutschlandsberg und ein 63-jähriger Pkw-Lenker aus dem Bezirk Leibnitz kollidierten Freitagvormittag, 17. November 2017, bei einem Überholmanöver frontal.

Gegen 10.30 Uhr fuhr der 37-Jährige auf der Radlpaß Straße LB 76 von Wies kommend in Richtung Eibiswald.

Zur selben Zeit fuhr der 63-Jährige ebenfalls auf der LB 76 in die entgegengesetzte Richtung. Der 37-Jährige überholte einen vor ihm fahrenden Lkw und übersah dabei vermutlich den entgegenkommenden 63-Jährigen.

Folglich kam es bei Straßenkilometer 40,950 zu einer Frontalkollision der beiden Pkw-Lenker.

Der 63-Jährige wurde in seinem Pkw eingeklemmt und musste von den Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr mittels einer Bergeschere aus dem Fahrzeug befreit werden.

Nach der notärztlichen Erstversorgung wurden beide Beteiligte vom Grünen Kreuz in das Landeskrankenhaus Deutschlandsberg eingeliefert.

Bei dem Unfall wurde der 63-Jährige schwer, der 37-Jährige unbestimmten Grades verletzt.

Ein mit den Unfallbeteiligten durchgeführter Alkotest verlief negativ.

17.11.2017 – Unfall in Götzis

-Werbung-

18.11.2017 Götzis/Vorarlberg. Ein 38jähriger, alkoholisierter Fußgänger überquerte am 17.11.2017, um 17.15 Uhr, die Hauptstraße im Ortszentrum von Götzis, Höhe Kreuzung mit der Schulgasse.

Kurz bevor er die Fahrbahn zur Gänze überquert hatte, wurde er von einem in Richtung Feldkirch fahrenden Pkw angefahren.

Dabei wurde der Fußgänger über die Motorhaube geschleudert und kam auf dem Gehsteig zum Liegen.

Der Pkw-Lenker beschleunigte danach sein Fahrzeug und flüchtete in Fahrtrichtung.

Der Fußgänger gab an, nicht verletzt worden zu sein.

Beim Fluchtfahrzeug handelt es sich um eine silberfahrende Limousine, älteres Modell, möglicherweise der Marke BMW.

Die Polizei Götzis bittet um sachdienliche Hinweise.

Polizeiinspektion Götzis

Österreich Wetter morgen, 19.11.2017

-Werbung-

Das Wetter in Österreich morgen, Sonntag, 19. November 2017:

Tags:
Regenschauer
Max.-Temperatur: 5°C
Wind: 2 m/s aus NW
Nachts:
Schneeschauer
Tiefsttemperatur: -3°C
Wind: 1 m/s aus NW