‘Allgäu Nachrichten’

Österreich Wetter morgen, 3.4.2020 🗓

-Werbung-

Das Österreich Wetter morgen:

Das Wetter in Österreich morgen, Freitag, 3. April 2020:
Tags:
Heiter bis wolkig
Max.-Temperatur: 13 °C
Wind: 2 m/s aus NNW
Nachts:
Zeitweise wolkig
Tiefsttemperatur: -1 °C
Wind: 1 m/s aus NO

Ziehung Lucky Day vom Mittwoch, 1.4.2020

-Werbung-

Österreich Ziehung Lucky Day vom Mittwoch, 1.4.2020

1.4.2020 Wien (OTS). Bei der Ziehung am Mittwoch, dem 1.4.2020, wurde folgende Losnummer gezogen:

05-05-55 (TT-MM-JJ) Lucky

(Alle Angaben ohne Gewähr!)

1.4.2020 – Brand in Fernitz

-Werbung-

1.4.2020 Fernitz/Steiermark. Ein technischer Defekt führte Mittwochmittag, 1. April 2020, zu einem Trafobrand. Der entstandene Sachschaden ist gering, es wurde niemand verletzt.

Der Brand dürfte kurz vor 13:45 Uhr bei einem Spannungsumwandler in der Mozartstraße ausgebrochen sein. Die Ursache dafür dürfte in einer durchgeschmorten Isolierung eines Drahtes zu suchen sein.

Die Feuerwehr Fernitz-Mellach rückte mit 13 Kräften und zwei Fahrzeugen aus, der Defekt wurde vom zuständigen Elektrowerk behoben.

31.3.2020 – Unfall in Mürzzuschlag

-Werbung-

1.4.2020 Mürzzuschlag/Steiermark. Ein alkoholisierter 21-jähriger Pkw-Lenker verursachte Dienstagabend, 31. März 2020, einen Verkehrsunfall und flüchtete.

Gegen 18:25 Uhr kam es im Stiegenhaus eines Mehrparteienhauses in der Roseggergasse zu einem Streit zwischen drei Burschen und fünf anderen Personen. Der Auslöser des Streites ist bis dato unbekannt.

Nach dem Streit verließen die drei Burschen das Haus und fuhren mit einem Pkw davon. Bei dieser Fahrt fuhr der 21-Jährige aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag im Nahebereich des Mehrparteienhauses gegen die Einbahn, befuhr einen Gehsteig und gefährdete zwei Passanten. Anschließend fuhr der Fahrzeuglenker mit weit überhöhter Geschwindigkeit die Roseggerstraße stadteinwärts, worauf es gegen 18:30 Uhr im Kreuzungsbereich mit der Steingrabenstraße zum Zusammenstoß mit einem herannahenden Pkw kam.

Nach dem Zusammenstoß fuhr der 21-Jährige kurz weiter, flüchtete dann aber zu Fuß. Eine Fahndung blieb vorerst negativ. Der 21-Jährige meldete sich gegen 21:00 Uhr in Begleitung seiner Eltern bei der Polizei, ein Alkotest ergab eine mittlere Alkoholisierung.

Beim Unfall wurde der 21-jährige vermutlich unfallverursachende Lenker unbestimmten Grades verletzt und begab sich selbstständig in das LKH Bruck. Sein 24-jähriger Beifahrer wurde ebenso wie ein 19-jähriger Mitfahrer unbestimmten Grades verletzt und in das LKH Bruck eingeliefert. Alle stammen aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag.

Der zweitbeteiligte 19-jährige Pkw-Lenker, ebenfalls aus dem Bezirk BM, erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde ebenso in das LKH Bruck an der Mur eingeliefert.

Der 21-Jährige wird wegen des Verdachtes der Fahrlässigen Körperverletzung, wegen Vorsätzlicher Gemeingefährdung, wegen Imstichlassen eines Verletzten an die Staatsanwaltschaft Leoben angezeigt. Weiters erfolgt eine Anzeige wegen der Trunkenheit und wegen Fahrerflucht an die BH Bruck-Mürzzuschlag. Zusätzlich zum Verkehrsunfall und seine Folgen werden die drei Pkw Insassen und die fünf in der der Wohnung in der Roseggergasse anwesenden Personen nach den Corona Bestimmungen an die Bezirkshauptmannschaft Bruck-Mürzzuschlag anzeigt.

Österreich Wetter morgen, 2.4.2020 🗓

-Werbung-

Das Österreich Wetter morgen:

Das Wetter in Österreich morgen, Donnerstag, 2. April 2020:
Tags:
Wolkenlos
Max.-Temperatur: 15 °C
Wind: 2 m/s aus NNO
Nachts:
Wolkig
Tiefsttemperatur: 0 °C
Wind: 1 m/s aus SW

Österreich Wetter morgen, 2.4.2020 🗓

-Werbung-

Das Österreich Wetter morgen:

Das Wetter in Österreich morgen, Donnerstag, 2. April 2020:
Tags:
Wolkenlos
Max.-Temperatur: 15 °C
Wind: 2 m/s aus NNO
Nachts:
Wolkig
Tiefsttemperatur: 0 °C
Wind: 1 m/s aus SW

Ziehung Lucky Day und Zahlenlotto von Dienstag, 31.3.2020

-Werbung-

Österreich Ziehung Lucky Day und Zahlenlotto von Dienstag, 31.3.2020

31.3.2020 Wien (OTS). Heute gab es folgende Ziehungen:

Lucky Day – Bei der Ziehung am Dienstag, dem 31.3.2020, wurde folgende Losnummer gezogen:

06-07-30 (TT-MM-JJ) Hufeisen

Zahlenlotto 1-90 – Bei der Ziehung am Dienstag, dem 31.3.2020, wurden folgende fünf Nummern gezogen:

07 41 42 74 84

(Alle Angaben ohne Gewähr!)

30.3.2020 – Unfall in Bad St. Leonhard

-Werbung-

31.3.2020 Bad St. Leonhard/Kärnten. Am 30. März 2020, um 20:20 Uhr, lenkte ein 67-jähriger Mann aus dem Bezirk Wolfsberg seinen PKW auf der Obdacher Gemeindestraße, Gemeinde Bad St. Leonhard, Bezirk Wolfsberg.

In einer Rechtskurve auf Höhe der Bahnübersetzung kam er aus bislang unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab, durchbrach die Leitschiene und stürzte mit seinem PKW etwa vier Meter in das darunterliegende Bachbett.

Der 67-jährige Mann wurde im Wrack eingeklemmt, konnte jedoch noch selbstständig einen Bekannten telefonisch verständigen.

Der schwer verletzte Unfalllenker wurde mittels Bergeschere der FF Bad St. Leonhard aus dem Wrack befreit, geborgen und anschließend ins LKH Wolfsberg verbracht. Ein, von der Polizeistreife im LKH vorgesehener, Alkomatentest wurde vom Unfalllenker verweigert.

An der Fahrzeugbergung waren die FF Bad St. Leonhard, Reichenfels und Wisperndorf mit insgesamt 62 Mann beteiligt.

30.3.2020 – Brand in Vöcklamarkt

-Werbung-

31.3.2020 Vöcklamarkt/Oberösterreich. Arbeiter einer Baufirma frästen am 30. März 2020, gegen 14 Uhr, in einem Objekt eines Industriebetriebes in Vöcklamarkt eine Fuge in den Betonboden. Dabei kam es zu einem Funkenflug, welcher die Kunststofffolie unter einer Arbeitsmaschine in Brand setzte.

In weiterer Folge geriet auch die Arbeitsmaschine in Brand. Ein Arbeiter, 35-Jahre alt aus dem Bezirk Vöcklabruck, wollte den Brand mit einem Feuerlöscher unter Kontrolle bringen. Da ihm dies nicht mehr möglich war, alarmierte er per Funk die betriebsinterne Brandschutztruppe.

Vier Mitarbeiter des Betriebes versuchten den Brand mit insgesamt acht Feuerlöschern einzudämmen, was ihnen jedoch nicht gelang. Daher verständigten sie die Feuerwehr.

Insgesamt waren sechs Feuerwehren im Einsatz, der Brand konnte nach ca. eineinhalb Stunden gelöscht werden.

Die vier Mitarbeiter der betriebsinternen Brandschutztruppe im Alter zwischen 26 und 45 Jahren sowie der Arbeiter der Baufirma wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung vorsorglich mit der Rettung ins Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck eingeliefert.

An der Arbeitsmaschine entstand ein Schaden von mehreren hunderttausend Euro.

30.3.2020 – Brand in Leoben

-Werbung-

31.3.2020 Leoben/Steiermark. Montagabend, 30. März 2020, kam es zu einem Kellerbrand in einem Mehrparteienhaus. Das Wohnhaus wurde evakuiert.

Gegen 20:00 Uhr geriet der Keller eines Mehrparteienhauses aus bislang unbekannter Ursache in Brand.

Insgesamt rund 70 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettung brachten in der Folge in Summe zwölf Bewohner des stark verrauchten Hauses in Sicherheit. Diese wurden vom Roten Kreuz medizinisch erstversorgt.

Fünf Personen mussten mit dem Verdacht einer Rauchgasvergiftung ins LKH Hochsteiermark, Standort Leoben, eingeliefert werden.

Einsatzkräfte der Feuerwehren Leoben-Stadt, Leoben-Göss und Leoben-Donawitz brachten das Feuer rasch unter Kontrolle.

Das Brandobjekt musste bis auf weiteres bau- und feuerpolizeilich gesperrt werden. Die Bewohner konnten vorübergehend bei Familienangehörigen untergebracht werden.

Die Ermittlungen zur Brandursache laufen. Ersten Erkenntnissen zufolge dürfte ein technischer Defekt den Brand ausgelöst haben. Die Schadenshöhe ist bislang nicht bekannt.