Bergscout gesucht

Oberstdorf/Kleinwalsertal. Piste statt Büro, Pulverschnee statt Besprechung: In und um Oberstdorf gibt es einen besonderen Ferien-Job mit besten Aussichten zu vergeben. Die Bergbahnen an Fellhorn/Kanzelwand, Nebelhorn, Walmendingerhorn und Ifen, gemeinsam unter dem Titel „Das Höchste“ bekannt, suchen den sogenannten Bergscout. Im Rahmen der neu initiierten Aktion können sich Interessierte ab sofort bewerben. Ihnen winkt ein Traumwinter im Schnee. Denn der Bergscout ist während der gesamten Wintersaison – von Anfang Dezember bis April – in den vier Skigebieten unterwegs und versorgt die Facebook-Gemeinde der Bergbahnen mit neuesten Informationen und beantwortet Fragen von Usern. Entlohnt wird er während der gesamten Saison mit einem Hotelaufenthalt, einem Skioutfit, Verpflegung, einer Aufwandsentschädigung und einem kostenlosen Liftticket, sowie mit jeder Menge Pulverschnee und Sonnenschein. Bewerber erfahren mehr unter www.bergscout.com. Dort finden sie auch ein Bewerbungsformular, in dem sie unter anderem ihre Beziehungen zum Skisport und zu den Bergen erläutern sollen.