Alpstern-Trophy 2013 im Tannheimer Tal

Am Samstag, 23.3.2013 findet zum ersten Mal die sogenannte „Alpstern-Trophy“ im Skigebiet Zöbeln/Schattwald statt. Bei der neuartigen und erstmalig stattfindenden Sportveranstaltung treten Wintersportbegeisterte in unterschiedlichen Disziplinen gegeneinander an und wollen so die Besucher für die verschiedenen Schneesportarten begeistern.

26.2.2013 Schattwald. Tiefschnee, frisch gespurte Skatingloipen und rasante Abfahrten: Für leidenschaftliche Wintersportler gibt es nichts Schöneres.

Im Rahmen der neuartigen und erstmals stattfindenden „Alpstern-Trophy“ im Skigebiet Zöblen/Schattwald soll die Leidenschaft für die unterschiedlichsten Wintersportarten im Vordergrund stehen. Um dies zu erreichen, veranstaltet die Schneesportschule Alpstern am Samstag, 23. März 2013 die erste Allroundstaffel in der Region, die sogenannte „Alpstern-Trophy“. Dabei besteht jedes Team aus vier Teilnehmern mit je einem Snowboardfahrer, einem Skitourengeher, einem Alpinfahrer und einem Skating-Langläufer.

Das Rennen beginnt mittels eines Massenstarts und führt durch das Skigebiet von Zöblen nach Schattwald. Die Teilnehmer können die Strecke frei absolvieren, sie müssen sich lediglich an Richtungstoren orientieren. Der Wechsel zum nächsten Teampartner findet in vorgegebenen Übergabezonen statt. Zur Siegermannschaft wird die Gruppe gekürt, die der Mittelzeit am nächsten kommt. Für einen stimmungsvollen Ausklang der Veranstaltung sorgen die Siegerehrung und eine anschließende Party. Die „Alpstern-Trophy“ soll zu einer fest etablierten Veranstaltung in der Region werden und wird vom Tourismusverband Tannheimer Tal unterstützt.

Anmeldung und weitere Informationen unter
www.alpstern-trophy.net