9.7.2020 – Nachbar in Linz mit Feuerzeugrevolver bedroht

10.7.2020 Linz/Oberösterreich. Zwei Linzer, 31 und 53 Jahre alt, gerieten am 9. Juli 2020, gegen 21 Uhr, in einem Mehrparteienhaus in der Freistädter Straße in Linz aus derzeit noch unbekannten Gründen in eine verbale Auseinandersetzung.

Im Zuge des Streites drohte der 53-Jährige seinem Kontrahenten mit einem vermeintlichen Revolver.

Der 31-Jährige erstattete Anzeige bei der Polizei und aufgrund des geschilderten Sachverhaltes wurden mehrere Einsatzkräfte zusammengezogen.

Der Täter konnte schlussendlich von Polizisten des Einsatzkommandos Cobra festgenommen werden, er wurde ins Polizeianhaltezentrum Linz eingeliefert.

Bei der Auseinandersetzung wurde niemand verletzt, die vermeintliche Schusswaffe stellte sich als Feuerzeugrevolver heraus.