9.2.2016 – Unfall in Feldkirchen

9.2.2016 Feldkirchen/Oberösterreich. Um einen Frontalunfall zu vermeiden wich eine Autolenkerin in Feldkirchen bei Mattighofen einem überholenden Pkw aus und fuhr über eine Böschung.

Ein 41-Jähriger aus Deutschland fuhr am 9. Februar 2016 gegen 6:50 Uhr mit seinem Pkw auf der L503, Oberinnviertler Landesstraße Richtung Mattighofen.

In einer Rechtskurve vor der Ortschaft Aschau wollte er zwei Lastwägen überholen. Dabei dürfte er die entgegenkommende 52-Jährige aus Feldkirchen übersehen haben.

Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, wich die Autolenkerin nach rechts aus. Dabei kam sie von der Fahrbahn ab und stürzte über eine Böschung in einen Graben.

Der 41-Jährige wollte ebenfalls noch ausweichen und touchierte leicht einen der beiden Lkw. Zwischen den beiden Autolenkern kam es zu keinem Kontakt.

Die 52-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus Braunau am Inn eingeliefert.