9.1.2015 – Unfall in Salzburg

10.1.2015 Salzburg. Am 9.1.2015, um 15.25 Uhr, fuhr eine 37-jährige Radfahrerin aus der Stadt Salzburg von rechts in einen Schutzweg ein.

Dabei nahm sie ein 50-jähriger PKW-Lenker aus der Stadt Salzburg zu spät wahr und kam es in weiterer Folge im Bereich der Schutzwegmitte zu einem rechtwinkeligen Zusammenstoß.

Die Radfahrerin, die zuvor die vorgeschriebene Fahrtrichtung für Radfahrer (Bodenmarkierung) missachtete und darüber hinaus den Schutzweg (für Fußgänger) in Längsrichtung befahren hatte, zog sich dabei eine blutende Wunde am linken Knie zu.

Beide Alkoholtests verliefen negativ.