8.7.2020 – Schlägerei in Salzburg

9.7.2020 Salzburg. Am 8. Juli 2020, gegen 19:00 Uhr, wurde eine Streifenbesatzung in Salzburg in die Rosengasse zu einer Auseinandersetzung in einem Lokal gerufen.

Zwei Männer gerieten in einen vorerst nur verbalen Streit und gingen dann aufeinander los.

Die einschreitenden Beamten versuchten die beiden Streithähne zu trennen, als plötzlich einer der Beteiligten auf einen Beamten losging und ihn körperlich attackierte.

Der 23-jährige Beschuldigte versuchte dem Polizeibeamten Fußtritte und einen Kopfstoß zu versetzten.

Da sich der Angreifer nicht mehr beruhigen ließ, musste er festgenommen werden. Dabei wurde ein Beamter am linken Ellenbogen verletzt. Er erlitt leichte Abschürfungen.

Der aggressive Beschuldigte wurde in das Polizeianhaltezentrum gebracht. Er wird wegen Schwerer Körperverletzung und versuchtem Widerstand gegen die Staatsgewalt zur Anzeige gebracht.