8.3.2018 – Unfall in Moosburg

8.3.2018 Moosburg/Kärnten. Am 8.3.2018, gegen 12:55 Uhr, lenkte eine 78-jährige Frau aus Feldkirchen ihren PKW in Moosburg, Bezirk Klagenfurt-Land, auf der Turracher BStr B95 in Richtung Moosburg.

In einer langgezogenen Kurve, bei Strkm 11,250, kollidierte sie mit ihrem PKW mit einem entgegenkommenden PKW, gelenkt von einem 50-jährigen Mann aus Feldkirchen, wodurch dieser rechts von der Fahrbahn abkam und auf der Fahrzeugseite liegend zum Stillstand kam.

Die Frau kam mit ihrem PKW nach der Kollision ins Schleudern, drehte sich und kam am rechten Fahrbahnrand zum Stillstand.

Ein in Richtung Feldkirchen nachfolgender Fahrzeuglenker, ein 31-jähriger Mann aus Moosburg, konnte durch eine Notbremsung und Ausweichen auf das rechte, leicht abfallende Bankett, eine Kollision mit dem schleudernden PKW der Frau vermeiden.

Die beiden Unfallbeteiligten erlitten bei der Kollision Verletzungen unbestimmten Grades und wurden nach med. Erstversorgung von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt eingeliefert.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, am Fahrzeug des nachfolgenden Fahrzeuglenkers dürfte durch die Notbremsung kein Schaden entstanden sein.

Im Einsatz standen die FF Moosburg und Seigbichl.

Die B95 war für die Dauer der Bergungsarbeiten und der Unfallaufnahme für die Dauer von ca einer Stunde gesperrt.