8.2.2012: Rodelunfall bei Bad Hindelang

9.2.2012 BAD HINDELANG. Am Mittwoch gegen 14.00 Uhr wurde der Einsatzzentrale ein Rodelunfall an der Abfahrt der Hornbahn in Bad Hindelang mitgeteilt. Den kurze Zeit später eingetroffenen Rettern bot sich folgendes Bild: An diesem Tag waren Schüler einer Realschule aus Baden-Württemberg mit anderen Klassen) bei einem Rodelausflug. Dabei war eine 15-jährige Schülerin mit ihrem Rodel alleinbeteiligt gestürzt. Da sie nicht mehr rechtzeitig bremsen konnten fuhren weitere 7 bis 8 Schüler mit ihren Rodeln in das auf dem Boden liegende Mädchen hinein. Dieses erlitt dadurch leichte Kopfverletzungen und wurde nach dem Transport zu Tal ins Krankenhaus nach Immenstadt verbracht.
(PI Sonthofen)