8.11.2018 – Forstunfall in St. Georgen

8.11.2018 St. Georgen/Kärnten. Ein 56jähriger Landwirt aus St. Georgen im Lavanttal war am 8.11.2018, gegen 09:55 Uhr, in seiner Waldparzelle mit der Aufarbeitung von Windwurfholz beschäftigt.

Beim Umschneiden eines Baumes, fiel ein weiterer Baum, der an diesen angelehnt war, gleichzeitig zu Boden und traf den Landwirt vermutlich am Rücken. Ein 50jähriger Mann aus St. Georgen, der mit seinem Traktor in einer Entfernung von ca 30 Meter die gefällten Baumstämme weiter bearbeitete, sah den Landwirt bewegungslos am Boden kauern.

Er hielt Nachschau und bemerkte, dass er offensichtlich schwer verletzt war und verständigte sofort die Rettung.

Der Schwerverletzte musste nach Erstversorgung durch die Notärzte von der Bergrettung ca 100 Meter vom Unfallort durch unwegsames Gelände zum Hubschrauber C 11 getragen und von diesem anschließend ins UKH Klagenfurt geflogen werden.

Bearbeitende Dienststelle:
PI St. Paul i.L.