7.1.2015 – Arbeitsunfall in Murau

7.1.2015 Murau/Steiermark. Mittwochvormittag, 7. Jänner 2015, erlitt ein 40-Jähriger bei der Demontage einer defekten Wasserpumpe Verletzungen unbestimmten Grades.

Gegen 11.30 Uhr waren ein 40-Jähriger und sein Arbeitskollege damit beschäftigt, eine defekte Wasserpumpe zu demontieren. Vor der Demontage wurde die Wasserzuleitung geschlossen und auch das darin befindliche Restwasser abgelassen.

Anschließend wurde die Pumpe von den Verschraubungen gelöst. Beim Lösen der Wasserpumpe vom Flansch traten noch einige Liter zirka 90 Grad heißes Wasser aus und ergossen sich über den Hals,- und Oberkörperbereich sowie Oberarme und Oberschenkel des 40-Jährigen.

Der Arbeitskollege leistete sofort Erste Hilfe und verbrachte den Verletzten zur Rot Kreuz Stelle Murau. Der Verletzte wurde anschließend vom Rettungshubschrauber “Alpin 1″ in das Landeskrankenhaus Graz geflogen.

Die Schwere der Verletzung bzw. Verbrennung ist noch unbekannt.