6.8.2020 – Körperverletzung und Sachbeschädigung in Natters

7.8.2020 Natters/Tirol. Am 6.8.2020, gegen 18:30 Uhr, lenkte ein 49-jähriger österreichischer Staatsbürger seinen PKW auf der L226 im Ortsgebiet von Natters in Richtung Norden.

Zur selben Zeit lenkte ein 52-jähriger österreichischer Staatsbürger seinen PKW auf der L226 in Richtung Süden.

Bei der Engstelle der L226 trafen die beiden PKW aufeinander, wobei der 49-Jährige wartepflichtig gewesen wäre. Da dieser seinen PKW nicht sofort zurücksetzte, stieg der 52-jährige Mann aus um den PKW des 49-Jährigen zu fotografieren.

Zwischen den beiden Männern kam es zu einer heftigen Auseinandersetzung, in deren Verlauf der 52-Jährigen den 49-Jährigen mit Pfefferspray besprühte.

Der 49-Jährige trat daraufhin mit dem Fuß gegen den Kühlergrill des 52-Jährigen und beschädigte diesen.

Da die beiden Fahrzeuge bis zum Eintreffen der gerufenen Polizeibeamten an der Engstelle stehen blieben, entstand auf der L226 erheblicher Rückstau in beiden Fahrrichtungen.

Der 49-jährige Mann wurde nach medizinischer Erstversorgung von Rettung in die Klinik Innsbruck verbracht.