6.7.2020 – Unfall in Innsbruck

6.7.2020 Innsbruck/Tirol. Am 6.7.2020, gegen 10:35 Uhr, fuhr eine 63-jährige Österreicherin mit ihrem Pkw in der Maximilianstraße in Innsbruck in westliche Richtung.

Zur selben Zeit stand ein 46-jähriger Österreicher aus dem Bezirk Innsbruck-Land in Höhe der Maximilianstraße 2 vor dem dort befindlichen Schutzweg und wollte diesen von Norden in Richtung Süden überqueren.

Die 63-Jährige näherte sich mit ihrem Pkw dem Schutzweg langsam und ließ eine Fußgängerin den Schutzweg überqueren. Nachdem diese den Schutzweg verlassen hatte beschleunigte die Fahrzeuglenkerin ihren Pkw.

Zum selben Zeitpunkt wollte der 46-Jährige gerade den Schutzweg überqueren, wobei dieser vom Pkw touchiert und niedergestoßen wurde.

Der Fußgänger erlitt bei diesem Unfall Verletzungen unbestimmten Grades und wurde mit der Rettung in die Klinik Innsbruck eingeliefert.