6.1.2015 – Notlandung mit Gleitschirm in Zams

6.1.2014 Zams/Tirol. Am 6.1.2014, gegen ca. 10.15 Uhr, flog ein 34-jähriger Mann aus dem Bezirk Imst mit seinem Gleitschirm vom Venet im Gemeindegebiet von Zams in Richtung Landeplatz Zams.

Dabei wurde der Gleitschirm aufgrund des starken Talwindes zu nahe an eine Stromleitung getragen, wobei der 34-Jährige nach einem eingeleiteten Ausweichmanöver die Kontrolle über das Fluggerät verlor, letztlich aber auf dem Dach eines mehrstöckigen Wohnhauses noch eine Notlandung durchführen konnte.

Der Mann wurde von der Feuerwehr Zams mit der Drehleiter vom Dach geborgen und anschließend mit Verletzungen unbestimmten Grades in das KH Zams eingeliefert.

Am Dach des Wohnhauses entstand leichter Sachschaden.

Bearbeitende Dienststelle: PI Landeck