5.7.2020 – Polizeieinsatz in Steyr

5.7.2020 Steyr/Oberösterreich. Als die Polizei Steyr aufgrund einer Lärmerregung am 5. Juli 2020, gegen 1:40 Uhr, zu einem Lokal in Steyr kam, verließen die Lokalgäste fluchtartig das Lokal durch den hinteren Notausgang.

Etwa 50 Personen befanden sich dann vor dem Lokal und auf dem Fahrbahnbereich, zeigten sich uneinsichtig und weigerten sich den Vorfallort zu verlassen.

Um die Ordnung wiederherstellen zu können, mussten weitere Streifen angefordert werden.

Ein 42-jähriger Gast ging auf die Polizisten los und musste festgenommen werden.

Auch eine 47-Jährige ließ sich nicht beruhigen und wurde festgenommen.

Außerdem musste die aufgebrachte Menge mit Anwendung von Pfefferspray auf Distanz gehalten werden.

Letztendlich wurde der Straßenabschnitt gesperrt und die Personendaten aller noch anwesender Personen aufgenommen. Diese werden wegen Ordnungsstörung angezeigt.

Ebenso wird eine Anzeige wegen Übertretung der Sperrstundenverordnung erstattet.