5.2.2015 – Unfall in Kennelbach

6.2.2015 Kennelbach/Vorarlberg. Am 5.2.2015, um 15.55 Uhr, fuhr ein 78-jähriger Pensionist auf der Langenerstraße in Kennelbach Richtung Langen.

Auf Höhe km 4,26 geriet der Pensionist in Folge Sekundenschlafes mit seinem Fahrzeug im spitzen Winkel über den linken Fahrbahnrand hinaus.

Durch den dortigen Randstein und die Schneeablagerungen kippte das Fahrzeug auf die rechte Fahrzeugseite und schlitterte noch ein Stück weit über den Asphalt.

Nach der Bergung des 78-jährigen Mannes aus dem auf der rechten Fahrzeugseite liegenden PKW wurde das stark beschädigte und nicht mehr fahrbereite Fahrzeug durch die Feuerwehr Fluh bzw. Vorkloster zurück in die richtige Position gekippt und zur Seite geschoben.

Die Langenerstraße war in der Zeit zwischen 15.55 Uhr bis 16.20 Uhr in beide Fahrtrichtungen nicht passierbar. Der Pensionist zog sich durch den Unfall leichte Verletzungen zu.