5.2.2015 – Alpine Notlage in Lech

6.2.2015 Lech/Voararlberg. Am 5.2.2015, gegen 15.00 Uhr, fuhr eine 59 Jahre alte Frau aus Wien mit ihren Alpinschiern die Waldabfahrt Oberlech ab.

Da sie unterhalb der Kriegerhornbahn-Talstation stehen bleiben wollte fuhr sie deshalb äußerst rechts an den Pistenrand. Dabei kam sie zu Sturz und stürzte in der Folge einige Meter in den Wald ins Hinterburgtobel ab.

Die Frau blieb dabei unverletzt.

Nach mehreren erfolglosen Versuchen aus dem steilen Tobel zu gelangen fuhr sie schließlich zum Kriegeralpbächle des Hinterburgtobels ab.

Durch Hilferufe wurden Schifahrer auf die Frau aufmerksam, worauf diese die Pistenrettung verständigten.

Die Schifahrerin wurde daraufhin vom Hubschrauber Gallus 1 mittels Taubergung aus dem Tobel geborgen.