5.1.2015 – Unfall in Zöblen

6.1.2015 Zöblen/Tirol. Am 5.1.2015, gegen 21.00 Uhr, geriet eine 19-jährige Einheimische mit ihrem gelenkten Personenkraftwagen auf der Tannheimer Bundesstraße, Gemeinde Zöblen, in einer leichten langgezogenen Linkskurve aus noch ungeklärter Ursache ins Schleudern.

Das Fahrzeug kam nach links über den Fahrbahnrand ab, überschlug sich und kam nach ca. 50 Meter auf den Rädern zum Stillstand.

Die Lenkerin wurde von der Rettung Tannheim aus dem Fahrzeug geborgen und mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Bezirkskrankenhaus Reutte eingeliefert.

Am Personenkraftwagen entstand Totalschaden.

Bearbeitende Dienststelle: PI Grän