4.3.2015 – Unfall in Salzburg

5.3.2015 Salzburg. Am 04.03.2015, gegen 19:45 Uhr, fuhr ein 30-jähriger Angestellter aus dem Pongau in Salzburg mit einem Pkw auf der Salzburger-Straße stadtauswärts.

An einer Kreuzung hielt er seinen Pkw an.

Er hatte sich durch das Rotlicht, welches für Linksabbieger gilt, täuschen lassen.

Eine nachfolgende 49-jährige PKW-Lenkerin aus Salzburg konnte ihr Fahrzeug nicht rechtzeitig anhalten und fuhr auf das bereits stehende Fahrzeug auf.

Bei dem Unfall wurden beide Fahrzeuglenker und der 45-jährige Beifahrer des Pongauers leicht verletzt. Die Verständigung der Rettung wurde abgelehnt.

Ein bei den Lenkern durchgeführter Alkomattest verlief negativ.