4.3.2015 – Unfall bei Holzarbeiten in Rechnitz

4.3.2015 Burgenland. Heute, gegen 08:30 Uhr, wurde ein 56-jähriger Mann in Rechnitz, Bezirk Oberwart, bei Holzschlägerungsarbeiten verletzt.

Der 56-Jährige arbeitete mit seinem Sohn in der Ried “Winkelwiesen” und war damit beschäftigt einen Baumstamm mittels Seilwinde wegzuziehen.

Der Stamm verkeilte sich, drehte sich durch den Zug und traf den Pensionisten am rechten Unterschenkel. Sein Sohn leistete sofort Erste Hilfe und verständigte den Rettungsdienst.

Mit dem Notarztwagen wurde er in das Krankenhaus verbracht.

Einer ersten Diagnose zu Folge dürfte der rechte Unterschenkel gebrochen sein. Fremdverschulden ist auszuschließen.