4.3.2015 – Unfall auf B171 bei Sautens

4.3.2015 Sautens/Tirol. Gegen 05.00 Uhr am 04.03.2015 ereignete sich auf der B171 ein schwerer Verkehrsunfall.

Ein 23-jähriger Einheimischer lenkte sein Fahrzeug in Richtung Ötztal Bahnhof, geriet aus bisher ungeklärter Ursache über den Fahrbahnrand hinaus, befuhr die dortige Böschung und prallte in Folge gegen eine am Beginn der Roppener Achenbrücke befindliche Steinmauer.

Durch den Anprall schleuderte das Fahrzeug nach links und blieb auf der rechten Fahrzeugseite liegen. Teile der Steinmauer wurden auf die Bundesstraße geschleudert, wo in Folge eine 29 jährige Deutsche, die mit ihrem PKW ebenfalls in Richtung Ötztal unterwegs war, dagegen prallte.

Sie und ihr 27 jähriger Beifahrer blieben unverletzt. Der 23 Jährige konnte nach Erstversorgung mit dem Notarzt ins Krankenhaus Zams gebracht werden.

An seinem Fahrzeug entstand Total-schaden. Am Brückengeländer sowie an der Mauer entstand ebenfalls schwerer Sachschaden. Im Einsatz waren Feuerwehr Sautens, Rotes Kreuz Imst, Straßenmeisterei Nassereith sowie Polizei Ötz und Silz.