4.3.2015 – Anzeige wegen Veruntreuung in Bregenz

4.3.2015 Bregenz/Vorarlberg. Zwischen Mai 2014 und Ende Feber 2015 veruntreute die Mitarbeiterin eines Lebensmittelmarktes in Bregenz mehrere Tausend Euro.

Weil der Geschäftsinhaber Einbußen beim monatlichen Gewinn feststellte, fielen ihm Unstimmigkeiten bei der Kassenabrechnung auf und er erstattete Anzeige.

Die 33jährige Kassiererin wollte sich ihr Einkommen aufbessern und begann Lotto- und Wettbuchungen zu fingieren.

In den letzten Monaten fielen dem Geschäftsinhaber dann Unstimmigkeiten auf und er begann die Arbeit seiner Mitarbeiterin genauer zu überprüfen.

In Summe verursachte die 33jährige Kassiererin einen Schaden von ca. 29.000 Euro. Das gesamte Geld wurde verbraucht.

Die Frau ist geständig und wird wegen Verdacht auf Veruntreuung angezeigt.