4.2.2015 – Überfall in Linz

4.2.2015 Linz/Oberösterreich. Der Versuch eine 45-jährige Frau in Linz zu überfallen misslang, da sich das Opfer wehrte und den Täter in die Flucht schlagen konnte.

Am 4. Februar 2015 gegen 0 Uhr bedrohte ein, mit einer Sturmhaube maskierter und mit einer Pistole bewaffneter Mann, in der Franckstraße in Linz eine 45-Jährige aus Linz, die gerade in ihr Wohnhaus gehen wollte.

Er forderte in oberösterreichischem Dialekt die Handtasche der Frau. Die 45-Jährige weigerte sich jedoch und schrie um Hilfe, woraufhin ihr der Täter die Handtasche zu entreißen versuchte. Dabei wurde die Frau leicht an der Hand verletzt.

Der Täter ließ schließlich vom Opfer ab und flüchtete ohne Beute Richtung Liebigstraße, da der Ehemann seiner Frau zu Hilfe kam. Eine sofortige Fahndung brachte bislang kein Ergebnis.

Die Frau riss dem Mann die Maskierung von Kopf und konnte den Täter folgendermaßen beschreiben:

Männlich, 155 – 160 cm groß, Stoppelglatze, dunkelgraue wattierte Jacke, dunkle Hose, maskiert mit schwarzer Sturmhaube, bewaffnet mit einer auffällig kleinen Pistole.

Hinweise, die zum Täter führen bitte an das
Stadtpolizeikommando Linz, Telefonnummer 059 133-453333