31.1.2015 – Lawinenabgang am Hochkönig

1.2.2015 Salzburg. In den Morgenstunden des 31.Jänner 2015 stieg eine 4-köpfige Gruppe vom Arthurhaus in Mühlbach am Hochkönig in Richtung großen Bratschenkopf auf. Die Gruppe bestand aus vier Schitourengehern mit langjähriger Erfahrung.

Beim Einfahren in einen ca. 30 Grad steilen Osthang, löste sich am gesamten Hang ein Schneebrett und riss einen Schitourengeher ca. 90 m mit. Der 45-jährige Flachgauer konnte noch seinen Lawinenairbag auslösen, wurde jedoch ca. 1 m tief verschüttet.

Er konnte von seinen Freunden sofort geortet und nach ca. 10 Minuten ausgegraben werden. Er wurde mit einer Fußverletzung in das Krankenhaus Schwarzach eingeliefert und ambulant behandelt.