30.12.2014 – Unfall bei St. Waldburgen

31.12.2014 St. Waldburgen/Kärnten. In den Nachmittagsstunden des 30.12.2014 lenkte ein 30 jähriger Arbeiter aus Klagenfurt seinen PKW auf der Görtschitztal Straße (B92) von Eberstein kommend in Richtung Brückl.

Auf Höhe von St. Waldburgen verlor der 30 Jährige in einer Kurve die Herrschaft über sein Fahrzeug und kam dabei von der Fahrbahn ab.

In weiterer Folge streifte das Fahrzeug einen Baum, durchschlug die Hecke eines Einfamilienhauses und prallte schließlich gegen ein vor der Garage des Einfamilienhauses abgestelltes Fahrzeug, welches durch den Anprall durch die Garagentüre in die Garage geschleudert wurde und dort ein weiteres abgestelltes Fahrzeug beschädigte.

Der 30 jährige Lenker und sein 58 jähriger Beifahrer wurden dabei unbestimmten Grades verletzt.

Nach ihrer medizinischen Erstversorgung wurden sie mit der Rettung in das Klinikum Klagenfurt verbracht. An den Fahrzeugen und am Mauerwerk der Garage entstand erheblicher Sachschaden.

Der durchgeführte Alkomatentest verlief negativ.