30.1.2015 – Unfall bei Laboisen

30.1.2015 Feldkirchen/Kärnten. Am 30.1.2015, gegen 08:24 Uhr, lenkte eine 20-jährige Frau aus Feldkirchen ihren PKW auf der Turracher Bundesstraße B95 von Feldkirchen kommend in Richtung Klagenfurt.

Als sie ihren PKW über die Brücke auf Höhe Laboisen, StrKm 22,45, Gemeinde und Bezirk Feldkirchen, lenkte, kam ihr PKW ins Schleudern, drehte sich um die eigene Achse und prallte in der Folge mit der Beifahrerseite gegen die Front eines entgegenkommenden Sattelzugfahrzeuges, gelenkt von einem 43-jährigen Kraftfahrer aus Feldkirchen.

Der PKW wurde nach dem Anprall mehrere Meter mitgeschleift, bis der Sattelzug zum Stillstand kam.

Die Frau wurde im PKW eingeklemmt und erlitt so schwere Verletzungen, dass sie trotz sofortiger medizinischer Erstversorgung durch den Notarzt noch an der Unfallstelle verstarb.

Die Staatsanwaltschaft ordnete zur Klärung des genauen Unfallherganges die Beiziehung eines Sachverständigen an.
Die FF Feldkirchen, Waiern und Tschwarzen standen mit insgesamt 32 Mann im Einsatz.

Am PKW entstand Totalschaden, am Sattelzugfahrzeug erheblicher Sachschaden.

Die Turracher Bundesstraße war von 08:35 Uhr bis 11:58 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt.