30.1.2015 – PKW auf dem Silbersee eingebrochen

30.1.2015 Villach/Kärnten. Am 30.1.2015, gegen 09:00 Uhr, war ein 64-jähriger Mann aus Villach mit einem PKW mit Schneeschild mit der Reinigung der Eisfläche auf dem zugefrorenen Silbersee in Villach-St.Ulrich beschäftigt, als das Räumfahrzeug plötzlich durch die Eisdecke einbrach.

Der Lenker konnte sich noch rechtzeitig aus dem Fahrzeug retten und die Einsatzkräfte verständigen. Er blieb unverletzt.

Durch den raschen Einsatz der HFW Villach und FF St. Ulrich konnte das gesunkene Fahrzeug wíeder geborgen werden, es kam zu keiner Umweltbelastung.

Die Feuerwehren standen mit ca 20 Mann im Einsatz.