3.7.2020 – Motorradunfall in Altheim

4.7.2020 Altheim/Oberösterreich. Ein 32-Jähriger aus dem Bezirk Ried fuhr am 3. Juli 2020, gegen 20:30 Uhr, mit seinem Motorrad in Altheim auf der Mühlheimer Landesstraße L 1099.

Auf der Überführung über die B 148 kam er aus unbekannter Ursache in einer Linkskurve zu Sturz und schlitterte unter die Leitplanke durch.

Nach etwa 13 Meter kam er am angrenzenden Radfahrweg vor einem Brückengeländer zum Liegen.

Nachkommende Fahrzeuglenker, darunter eine Ärztin, führten Erste Hilfe Maßnahmen durch.

Der 32-Jährige erlitt bei dem Unfall schwere Kopfverletzungen und wurde nach notärztlicher Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 3 in das LKH Salzburg geflogen.

Das Motorrad blieb unter der Leitplanke stecken und wurde dabei erheblich beschädigt.