3.3.2015 – Unfall bei Neusiedl an der Zaya

3.3.2015 Neusiedl an der Zaya/Niederösterreich. Ein 20-jähriger Mann aus dem Bezirk Gänserndorf lenkte am 3. März 2015, gegen 05.15 Uhr, einen Pkw auf der L 3041 im Gemeindegebiet Neusiedl an der Zaya, aus Richtung Neusiedl an der Zaya kommend in Fahrtrichtung Maustrenk.

Zeitgleich lenkte ein 19-jähriger Mann aus dem Bezirk Mistelbach, ohne im Besitz einer gültigen Lenkerberechtigung zu sein, einen nicht zum Verkehr zugelassenen Pkw auf der L 3163, in Fahrtrichtung Neusiedl an der Zaya.

Am Beifahrersitz sowie im Fond fuhren zwei 19-jährige Männer aus dem Bezirk Gänserndorf mit. Der 19-jährige Fahrzeuglenker dürfte beim Einfahren in die Kreuzung mit der L 3041 den Vorrang missachtet haben. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision mit dem von dem 20-jährigen gelenkten Pkw.

Der 19-jährige Beifahrer erlitt Verletzungen schweren Grades und die drei weiteren Beteiligten Verletzungen leichten Grades. Alle vier Personen wurden vom Rettungsdienst in das Landesklinikum Mistelbach gebracht.