3.3.2015 – Brand in Hörbranz

3.3.2015 Hörbranz/Vorarlberg. Heute Morgen, gegen 06.45 Uhr, brach im ersten Stock eines Einfamilien-Wohnhauses in Hörbranz ein Brand aus.

Die Hausbewohner wurden selbst auf den Brand aufmerksam und verständigten die Feuerwehr.

Bis zum Eintreffen der Feuerwehr hatte sich der Brand auf das Inventar und die Wandverkleidung ausgeweitet.

Der Brand konnte rasch gelöscht werden. Verletzt wurde niemand.

Durch den Brand und die Raucheinwirkung entstand erheblicher Sachschaden, das Haus bleibt jedoch bewohnbar.

Brandursache dürfte ein Hitzestau zwischen Elektrospeicherheizung und einem Möbelstück gewesen sein.

Einsatzkräfte:

FFW: Neun Fahrzeuge der FW Hörbranz, Lochau und Hohenweiler mit ca. 60 Einsatzkräften. Ein Rettungswagen mit 2 Helfern sowie eine Polizeistreife mit 2 Beamten.

LPD Vorarlberg