3.2.2015 – Alpinunfall in Lech

3.2.2015 Lech/Vorarlberg. Gegen 12:30 Uhr heute Mittag ist ein 48jähriger im freien Schiraum im Schigebiet Lech am Arlberg abgefahren.

Unterhalb einer Felskuppe im Bereich “Muggengrat-Täli” löste der Schifahrer dann ein Schneebrett aus, welches ihn 30 Meter mitriss, jedoch nicht verschüttete.

Er verlor aber seine Schi und kam im Tiefschnee nicht voran, so dass er einen Notruf absetzte. Der Hubschrauber Gallus 1 rettete den 48jährigen.

Polizeiinspektion Lech