29.7.2020 – Unfall in Oetz

29.7.2020 Oetz/Tirol. Am 29. Juli 2020 gegen 11:55 Uhr fuhr ein 62-jähriger Österreicher mit seinem Pkw auf der Ötztal Straße im Gemeindegebiet von Oetz talauswärts.

Zeitgleich lenkte ein 77-jähriger Österreicher seinen Pkw taleinwärts.

Aufgrund eines Schwächeanfalles geriet der 77-Jährige nach eigenen Angaben auf den talauswärts führenden Fahrstreifen und prallte in weiterer Folge gegen das Heck des Pkw des 62-Jährigen.

Dadurch schleuderte es dessen Pkw nach rechts hinten weg und er prallte gegen die Ortseingangstafel wo das Fahrzeug schwer beschädigt stehen blieb.

Der 77-Jährige kam unmittelbar dahinter zur Hälfte auf der Fahrbahn zu stehen.

Durch den Unfall wurde der 77-Jährige unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung in das Krankenhaus Zams eingeliefert. Der 66-Jährige und dessen Beifahrer blieben unverletzt.

Beide Fahrzeuge und die Ortstafel wurden schwer beschädigt.

Bearbeitende Dienststelle: PI Ötz