29.12.2014 – Unfall in Salzburg

30.12.2014 Salzburg. Am 29.12.2014, um ca. 17:15 Uhr, fuhr ein 52-jähriger Salzburger mit seinem PKW die Moosstraße in Fahrtrichtung stadtauswärts. An der Kreuzung mit dem Mörkweg verringerte er seine Fahrgeschwindigkeit, da er nach links in den Mörkweg abbiegen wollte.

Dahinter fuhr ein 43-jähriger Salzburger. Dieser bemerkte nicht, dass das vordere Fahrzeug seine Fahrgeschwindigkeit verringerte, fuhr von hinten auf, rutschte nach links in die Böschung und prallte gegen einen Baum.

Der vordere Fahrzeuglenker verspürte Schmerzen im Halsbereich und wurde durch das Rote Kreuz ins LKH Salzburg verbracht.
Der PKW konnte von der Feuerwehr Maxglan geborgen werden.

Der Alkoholtest beim 1. Lenker verlief negativ. Der Alkoholtest beim 2. Lenker brachte ein Ergebnis von 0,91 mg/l Atemluftalkoholgehalt. Es wurde der Führerschein vorläufig abgenommen.