28.7.2020 – Unwetter in Zell am See

28.7.2020 Zell am See/Salzburg. Am 28.7.2020, um ca. 19:00 Uhr, zog ein Unwetter über Zell am See und verursachte mehrere Einsätze für die Freiwillige Feuerwehr Zell am See.

So wurde durch den Sturm ein blechernes Hausdach eines unbewohnten Objektes teilweise abgedeckt und musste von der FF Zell am See gesichert werden.

Weiters waren mehrere Straßenzüge (Kaprunerstraße, Sonnbergstraße) durch umgestürzte Bäume teilweise blockiert und wurden von der FF Zell am See wieder freigeräumt.

Insgesamt standen 19 Mann und 6 Fahrzeuge der FF Zell am See im Einsatz.
Personen kamen nicht zu Schaden.