28.7.2020 – Brand in Attersee

29.7.2020 Attersee/Oberösterreich. Am 28. Juli 2020, gegen 18:30 Uhr, ereignete sich in Attersee bei einem Bauernhof aus bislang ungeklärter Ursache ein Vollbrand des Gebäudes, welcher zur teilweisen Zerstörung des Objekts führte.

Eine Nachbarin wurde auf den Brand aufmerksam und verständigte gegen 18:33 Uhr die Feuerwehr, welche mit insgesamt 100 Personen im Einsatz war.

Gegen 19:10 Uhr konnte der Brandherd durch die Feuerwehren unter Kontrolle gebracht werden.

Der 82-jährige Bewohner wurde beim Brand des Bauernhofes nicht verletzt.

Der Dachstuhl sowie der Stallzubau, welche sich direkt am Wohntrakt befinden, brannten vollständig nieder. Der Wohntrakt selbst blieb teilweise intakt.

Die derzeitige Schadenshöhe, welche durch den Brandausbruch verursacht wurde, ist noch nicht bekannt. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen.