28.7.2020 – Brand an Schule in Klagenfurt

28.7.2020 Klagenfurt/Kärnten. Am Vormittag des 28.7.2020 brach im Gebäude einer Schule in Klagenfurt ein Brand aus, der von 15 Einsatzkräften der BF Klagenfurt gelöscht werden konnte.

Arbeiter, die zu diesem Zeitpunkt Dacharbeiten durchführten, konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen.

Nach bisherigen Erhebungen eines Brandermittlers und eines Sachverständigen konnte als Brandursache ein elektrischer Defekt bei einem Trocknungsgerät festgestellt werden.

Bei dem Vorfall wurden keine Personen verletzt.

Es entstand ein Sachschaden von mehreren Zehntausend Euro.