28.2.2018 – Skiunfall in Ehrwald

1.3.2018 Ehrwald/Tirol. Am 28.2.2018, um 16:30 Uhr, fuhr ein 68-jähriger Deutscher im Skigebiet Wetterstein in Ehrwald auf der Piste beim Sonnenhanglift talwärts.

Ca. auf der Hälfte der Abfahrt fuhr er mit erhöhter Geschwindigkeit in einem Linksschwung über eine Kuppe, hinter der eine 10- jährige Niederländerin stand.

Der Deutsche hat das Mädchen offenbar zu spät wahrgenommen und konnte ihr nicht mehr ausweichen.

Er prallte mit voller Wucht mit dem Gesicht gegen den Helm des Mädchens und kam zu Sturz.

Obwohl der Mann einen Helm trug, erlitt er schwere Verletzungen und wurde mit dem Notarzthubschrauber RK 2 in das Krankenhaus nach Murnau geflogen.