28.12.2014 – Unfall in Dientenbach

29.12.2014 Dientenbach/Salzburg. Am 28.12.2014, gegen 16.45 Uhr, fuhr ein 42jähriger britische Staatsbürger mit seinem 40jährigen Bruder bei winterlichen Fahrbedingungen von Dienten kommend in Richtung Lend, wobei er bei Kilometer 1,9 auf der L216 ins Schleudern geriet.

Der PKW kam im Dientenbach auf dem Dach zu liegen. Die beiden Fahrzeuginsassen blieben beim Verkehrsunfall unverletzt und konnten sich alleine aus dem Fahrzeug befreien.

Ein durchgeführter Alkomattest verlief negativ (0,00 mg/l). Die Fahrzeugbergung wurde durch die Freiwillige Feuerwehr Lend und Dienten durchgeführt. Die L216 musste kurzfristig in beiden Fahrtrichtungen gesperrt werden.