27.2.2020 – Unfälle in Salzburg

28.2.2020 Salzburg. Am 27. Februar 2020 ereigneten sich zwei Verkehrsunfälle PKW vs. Fußgänger.

Am frühen Abend fuhr eine 43-jährige Salzburgerin mit ihrem PKW die Gaisbergstraße stadtauswärts als sie bei einer Kreuzung beim Rechtsabbiegen einen gleichaltrigen Salzburger übersah.

Der Fußgänger wollte an einem ungeregelten Schutzweg die Straße überqueren, wurde vom PKW erfasst und niedergestoßen. Dabei wurde der Mann schwer verletzt und ins Unfallkrankenhaus Salzburg gebracht.

Beinahe zur gleichen Zeit wollte ein 75-jähriger Halleiner in der Sterneckstraße einen geregelten Schutzweg bei grüner Verkehrsampel überqueren als zur gleichen Zeit eine 19-jährige Autofahrerin ebenfalls bei grün links abbiegen wollte und den dunkel gekleideten Fußgänger erfasste.

Der Fußgänger stürzte auf die Fahrbahn und verletzte sich unbestimmten Grades am Bein. Der Verletzte verweigerte den Abtransport vom Roten Kreuz.