27.2.2015 – Skiunfall in Zürs

28.2.2015 Zürs/Vorarlberg. Am 27.02.2015, um 13.00 Uhr, fuhr ein 59-jähriger Skifahrer von der Bergstation Hexenboden in Zürs talwärts.

Im ersten Steilhang oberhalb der Trittalp Bergstation kam der Mann, vermutlich aufgrund der schlechten Sicht, rechts von der Piste ab und prallte frontal gegen die Pistenrandabsperrung.

Durch den Sturz zog er sich eine Gehirnerschütterung zu und wurde anschließend von der Pistenrettung Lech nach Zürs zur ärztlichen Behandlung gebracht.