27.2.2015 – Alpinunfall beim Eisklettern in Neustift

28.2.2015 Tirol. Am 27.2.2015, um 10.15 Uhr, wollten ein 37-jähriger und ein 47-jähriger deutscher Staatsbürger in Neustift i St. im GRAWA- Eisgarten Eisklettern.

Der 37-jährige wurde beim Einstieg von seinem Kameraden gesichert und befand sich nach ca 1 Seillänge hinter einer Geländekante.

Zu diesem Zeitpunkt wurde der sichernde 47-jährige von einem Eisbrocken am Kopf getroffen und, obwohl er einen Helm trug, war er sofort bewusstlos.

Unbeteiligte Kletterer leisteten sofort Erste Hilfe und setzten die Rettungskette in Kraft. Nach Bergung durch die Bergrettung Neustift i St. wurde der Verletzte vom Notarzthubschrauber in die Klinik nach Innsbruck geflogen.
Nach ersten Angaben der behandelnden Ärzte erlitt der Kletterer einen Schädelbruch