27.1.2015 – Suchaktion auf der Schmittenhöhe

28.1.2015 Zell am See/Salzburg. Mitglieder der Bergrettung Zell am See und Alpinpolizisten suchten am frühen Abend auf der Schmittenhöhe einen als abgängig gemeldeten 26-jährigen russischen Snowboarder.

Kurz nach 18:00 Uhr meldete sich der Vermisste telefonisch von einem Bauernhof in Piesendorf und gab an, sich bei der Abfahrt von der Schmittenhöhe verirrt zu haben.

Er konnte unverletzt in sein Urlaubsquartier zurückkehren.